Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 13:57 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Olympiasieger Mayer hofft auf Start bei US-Rennen Fenninger hat Schlüssel zum Sölden-Sieg gefunden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Olympiasieger Mayer hofft auf Start bei US-Rennen Fenninger hat Schlüssel zum Sölden-Sieg gefunden
    Zuletzt aktualisiert: 19.01.2013 um 20:04 UhrKommentare

    Reichelt brach die Schallmauer

    Hannes Reichelt war der erste Läufer, der in einer Weltcup-Abfahrt mit einer Geschwindigkeit von über 160 km/h gemessen wurde: 160,34 km/h.

    Hannes Reichelt

    Foto © GEPAHannes Reichelt

    Zu Beginn der Woche war er noch von einer Grippe aus der Bahn geworfen, im Kombi-Slalom hatte ihn eine Stange verletzt, Hannes Reichelt hatte sogar die Startnummern-Auslosung verpasst. Im Rennen war er aber voll da - und im Ziel lachte er nicht nur über Platz drei. Hannes Reichelt war der erste Läufer, der in einer Weltcup-Abfahrt mit einer Geschwindigkeit von über 160 km/h gemessen wurde: 160,34 km/h. "Und das heißt, dass alle anderen viel Respekt vor mir haben", sagte Reichelt, "auch Klaus Kröll, weil er selbst gern der schnellste Österreicher gewesen wäre." Da schmerzte es auch nicht so sehr, dass der Franzose Johan Clarey kurz darauf mit 161,9 km/h "geblitzt" wurde.

    Respekt darf man auch vor Romed Baumann haben, der mit Rang sechs den Aufwärtstrend bestätigte ("Aber ein wenig beneide ich Hannes schon um die 160 km/h"), oder auch vor Max Franz. Der Kärntner fuhr bei seinem Comeback auf Platz 14, war danach völlig geschafft: "Es war hart - ich bin zufrieden, dass ich die Prüfung bestanden habe."

    Bleibt noch der Slalom (10.15/13.15 Uhr, live ORF eins), in dem sich vor allem Marcel Hirscher nach dem Einfädler im Vorjahr weiter Respekt verschaffen will - am liebsten mit dem vierten Slalom-Sieg in Serie.


    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden 

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!