Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 08:04 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag"
    Zuletzt aktualisiert: 13.01.2013 um 18:05 UhrKommentare

    Im WM-Jahr ist Matt wieder voll auf Touren

    Es war irgendwie zu erwarten: Es ist WM-Jahr und Mario Matt mischt wieder voll mit. Dem dritten Platz von Zagreb ließ Mario Matt in Adelboden Rang zwei folgen. "Mein Jänner-Hoch und diese Leistung hier ist nach dem Dezember schon fast ein wenig verwunderlich", sagt der Flirscher da mit einem Lächeln. Sein Geheimnis: "Ich habe über Weihnachten perfekte Trainingsbedingungen gehabt und dabei viel herausgefunden."

    Matt: "Hirscher ist schlagbar!"

    Und Matt fühlt sich sogar bereit, auch Hirscher zu schlagen: "Natürlich ist er schlagbar! Aber er hat schon so viele Podiumsplätze, dass er locker drauflos fahren kann", erklärte Matt.

    Ebenfalls erleichtert war mit Manfred Pranger ein weiterer Slalom-Weltmeister: "Ich wollte endlich wieder ein Ergebnis, deswegen habe ich nach zwei Fehlern oben im zweiten Lauf auch ein wenig zurückgenommen. Aber es wird Zeit, dass ich auch im Rennen wieder einmal so gut fahre wie im Training!"


    Adelboden-Slalom, Endstand

    1. M. Hirscher (AUT) 1:51:75
    2. M. Matt (AUT) +0,30
    3. Manfred Mölgg (ITA) +0,62
    4. I. Kostelic (CRO) +1,12
    5. F. Neureuther (GER) +1,16
    6. A. Pinturault (FRA) +1,19
    7. M. Pranger (AUT) +1,72
    8. F. Dopfer (GER) +1,86
    9. S. Missillier (FRA) +1,92
    10. D. Chodounsky (USA) +2,12

    Foto

    Foto © GEPA

    Bild vergrößernZurück in alter Stärke: Mario MattFoto © GEPA

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden 

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!