Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 19:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Die andere Seite der Anna Fenninger Romed Baumann kehrt zu Salomon zurück Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Die andere Seite der Anna Fenninger Romed Baumann kehrt zu Salomon zurück
    Zuletzt aktualisiert: 01.01.2013 um 06:00 UhrKommentare

    Miller lässt WM-Saison ganz aus

    Um bei Olympia 2014 zu fahren, wird US-Boy Bode Miller in dieser Saison nicht mehr in den Ski-Zirkus zurückkehren. Landsfrau Lindsey Vonn soll in St. Anton wieder starten.

    Bode Miller

    Foto © APBode Miller

    Für den Jänner hatte Bode Miller seine Rückkehr in den Weltcup geplant. Doch sein operiertes Knie macht weiter Probleme. "Bode wird in dieser Saison kein Rennen mehr bestreiten, lässt auch die WM in Schladming aus", das verriet Head-Rennchef Rainer Salzgeber am Silvestertag. Dabei könnte der US-Amerikaner fahren, sagt Salzgeber: "Er könnte es versuchen, aber die Ärzte raten ihm, weiter zu pausieren. Sein Knie weist eine ähnliche Schädigung auf wie jenes von Beat Feuz. Daher sagen die Mediziner jeder zusätzliche Tag Ruhe bringt sein Knie in einen Zustand, wie er in den vergangenen zehn Jahren nie da war."

    "Es macht keinen Sinn"

    Ob dieser Diagnose macht es für Miller "keinen Sinn, sich noch in die Saison zu stürzen". Das sieht auch Salzgeber so: "Der Winter ist schon weit fortgeschritten und jetzt zu kommen und zu denken, ich fahre vorne mit, ist illusorisch." Eines wird der Olympiasieger, der im Februar 2012 sein bisher letztes Rennen bestritten hat, sicher tun: in Sotschi trainieren. "Bodes Plan ist, nach der WM in Schladming auf dem Olympia-Berg in Russland zu trainieren. Die Spiele 2014 sind eines seiner großen Ziele", sagte Salzgeber. Und noch etwas ließ sich der Ehemann von Anita Wachter entlocken: "Miller letztes Großereignis soll die Heim-Weltmeisterschaft 2015 in Vail sein. Auch deshalb pausiert er länger als geplant."

    Die WM 2013 fix im Plan hat Lindsey Vonn. "Sie kehrt ein paar Tage vor den Weltcuprennen Mitte Jänner in St. Anton wieder nach Europa zurück, wird dann hier trainieren. Geschieht nichts Unvorhergesehenes, ist sie in St. Anton dabei", stellte Salzgeber klar. Derzeit gönnt sich die US-Amerikanerin eine Auszeit in ihrer Heimat Vail.

    JOSCHI KOPP

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: GEPA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Anna Fenninger auf der Harley 

      Anna Fenninger auf der Harley

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Matthias Mayer im Word-Rap

      Ski-Olympiasieger Matthias Mayer spricht über Glück, Erfolg und ein inta...Noch nicht bewertet

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!