Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 20:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag"
    Zuletzt aktualisiert: 21.12.2012 um 14:35 UhrKommentare

    Franz steht vor Wettkampf-Rückkehr im Jänner

    ÖSV-Speed-Fahrer Max Franz

    Foto © APÖSV-Speed-Fahrer Max Franz

    Gute Neuigkeiten für ÖSV-Speed-Fahrer Max Franz. Der Kärntner, der am 1. Dezember im Weltcup-Super-G der alpinen Ski-Herren in Beaver Creek schwer gestürzt war und eine Gehirnerschütterung sowie einen Nasenbeinbruch erlitten hatte, erhielt nach einer Abschlussuntersuchung am Freitag von den Ärzten Grünes Licht für eine Rückkehr in den Wettkampfsport im Jänner 2013.

    "Es spricht nichts dagegen, dass Max Franz wieder das Training aufnimmt. Man kann davon ausgehen, dass er Anfang Jänner wieder in den Wettkampfsport zurückkehren kann", erklärte Ronny Beer, der in der Uniklinik Innsbruck die Abschlussuntersuchung vorgenommen hatte.

    Für den 23-Jährigen Franz ein verfrühtes Christkind: "Das sind für mich natürlich positive Nachrichten. Ich werde mich über die Feiertage mit meinen Trainern beraten und den Trainingsplan abstimmen", erklärte er. "Ich freue mich schon jetzt auf eine weihnachtliche Skitour. Ich hoffe, dass ich sobald wie möglich wieder richtig fit bin."

    Quelle: APA

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden 

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!