Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 18:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    US-Star Miller in Sölden nicht am Start Sölden-Crew begann mit Neuschneeräumung auf Piste Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel US-Star Miller in Sölden nicht am Start Sölden-Crew begann mit Neuschneeräumung auf Piste
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 19:04 UhrKommentare

    ORF berichtet mit 100 Kameras 65 Stunden live

    Der ORF wird mit 100 Kameras 65 Stunden live von der alpinen Ski-WM aus Schladming übertragen. Täglich wird es auf ORF 1 zwischen 18.00 und 19.30 Uhr eine eineinhalbstündige Abendshow geben.

    Foto © GEPA

    ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel will in Schladming 2013 die beste alpine Ski-WM organisieren, der ORF die besten Übertragungen einer Ski-WM bisher. Das Team von ORF-Sportchef Hans-Peter Trost präsentierte am Montag faszinierende Bilder als Vorgeschmack und beeindruckende Zahlen dazu. Der ORF überträgt mit 100 Kameras 65 Stunden live aus Schladming und sendet täglich auf ORF 1 zwischen 18.00 und 19.30 Uhr eine eineinhalbstündige Abendshow.

    Bei Herren-Rennen werden zwischen 31 (Slalom) und 43 (Abfahrt) Kameras postiert, die Damen werden von 30 bis 41 Kameras eingefangen. Mit vielen Spezialkameras sollen dabei einmalige Bilder geliefert werden. Je eine CamCat (fliegende Kamera) wird auf 450 m Länge über der Herrenstrecke und 520 m über der Damenstrecke mitlaufen und soll das Gefühl des Tempos vermitteln. Die CamCat ist bis zu 140 km/h schnell und beschleunigt in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

    Der ORF bringt zudem fünf Superzeitlupenkameras und zwei Antelope-Kameras (Superhighspeed-Geräte, die bis zu 5.000 Bilder in der Sekunde machen können) zum Einsatz. Auch ein Camcopter und vier Krankameras werden Bilder liefern.

    Doch nicht nur der Sport wird ins Bild gerückt. "Der Bogen spannt sich vom Sport über das, was sich im Ort und der Region tut, bis hin zu zwei Universum-Dokumentationen", erklärte Trost am Montag im Rahmen der Tagung von Sports Media Austria, der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten in Schladming. Universum wird zwei je 50 Minuten lange Berichte über Flora und Fauna in der Dachsteinregion bringen. Der ORF ist Hostbroadcaster der WM und wird während der WM rund 300 Mitarbeiter im Einsatz haben

    Quelle: APA

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Die Höhepunkte aus Sölden 

      Die Höhepunkte aus Sölden

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!