Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 12:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Shiffrin auf Sieg-Kurs, aber Fenninger ist dran Erst eine WM-Medaille, dann der Hausbau Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Shiffrin auf Sieg-Kurs, aber Fenninger ist dran Erst eine WM-Medaille, dann der Hausbau
    Zuletzt aktualisiert: 15.03.2012 um 20:27 UhrKommentare

    "Tomba la Bomba" glaubt an Hirscher

    Beat Feuz oder Marcel Hirscher? Zwei Rennen vor Saison-Ende trennen die beiden großen Kontrahenten im Kampf um die große Kristallkugel nur 75 Punkte. Slalom-Legende Alberto Tomba fiebert beim Weltcup-Finale in Schladming live mit. kleinezeitung.at bat "Tomba la Bomba" vors Mikrofon.

    Extravagant wie eh und je: Alberto Tomba in Schladming

    Foto © kleine.tvExtravagant wie eh und je: Alberto Tomba in Schladming

    Alberto Tomba weiß, wie es sich anfühlt, die große Kugel in die Höhe zu stemmen. 1995 hatte die Slalom-Legende aus Italien die Ehre. Mit einem Gesamtweltcupsieg, drei Olympiasiegen, zwei Weltmeistertiteln und 50 Weltcup-Siegen zählt der mittlerweile 45-Jährige neben Ingemar Stenmark und Hermann Maier zu den erfolgreichsten Skifahrern aller Zeiten. Beim Weltcup-Finale in Schladming ist der extravagante Italiener Zaungast und schaut dabei einem potenziellen Nachfolger auf die Ski: Marcel Hirscher. "Tomba la Bomba" im Kurzinterview.

    Beat Feuz oder Marcel Hirscher - wer wird den Gesamt-Weltcup gewinnen?
    ALBERTO TOMBA (lacht): Das kann ich am Sonntag beantworten. Ich weiß nicht. Es ist schwer. Aber Hirscher hat die besseren Chancen, da Feuz heute ausgeschieden ist. Das ist Skifahren. Wenn aber bis zum Schluss alles so knapp beisammen ist, ist es nicht einfach im letzten Rennen. Du brauchst Glück.

    Was sagst du zu Marcel Hirscher?
    TOMBA: Ich habe ihn in Bansko in Bulgarien gesehen. Er ist derzeit der Beste im Slalom und Riesenslalom. Er ist mit seinen 24 Jahren noch jung. Er hat noch eine lange Karriere vor sich. Nächstes Jahr hat er die Chance, Weltmeister zu werden. Dann kommt Olympia in Sotschi.

    Wird Hirscher eines Tages in deine Fußstapfen treten?
    TOMBA: Ja, warum nicht? Ich wünsche es ihm. Ich habe mit 31 Jahren meine Karriere beendet, heute bin ich immer noch gut in Form (lacht).

    BIRGIT BAUSTÄDTER, THOMAS HUBER

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski: Lindsey Vonn ist wieder topfit 

      Ski: Lindsey Vonn ist wieder topfit

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!