Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 06:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Rekord-Preisgeld auf der Kitzbüheler Streif Leitinger & Scheiber lösten letzte Sölden-Tickets Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Rekord-Preisgeld auf der Kitzbüheler Streif Leitinger & Scheiber lösten letzte Sölden-Tickets
    Zuletzt aktualisiert: 08.02.2012 um 15:42 UhrKommentare

    Cuche soll weiterfahren

    Head-Chef Johan Eliasch hat dem Schweizer Schi-Superstar Didier Cuche eine Million Euro geboten, wenn der 37-Jährige noch eine Saison weiterfährt. Heads bester Werbeträger soll damit gehalten werden.

    Foto © APA

    "Ich biete ihm eine Million Euro, damit er in der nächsten Saison weiterfährt. Ich würde mir so sehr wünschen, dass er zum sechsten Mal Kitzbühel gewinnt", wurde Eliasch zitiert. Falls der Abfahrtsrekordsieger von "Kitz" dieses Angebot ausschlagen sollte, hat Eliasch aber schon einen anderen Schweizer Werbeträger im Visier. "Wir suchen immer neue Typen, aktuell haben wir Beat Feuz im Visier", verriet der 49-jährige Schwede dem "Blick".

    Cuche wurde nach dem Abfahrtstraining in Krasnaja Poljana/Sotschi mit den Artikeln konfrontiert und erklärte, dass er das Gespräch mit Eliasch suchen werde. "Meine wichtigste Motivation war nie das Geld. Ich denke, es gibt bei Head interessante Möglichkeiten für mich, ohne zwingend weiter Schi zu fahren", sagte Cuche dem Westschweizer Radio und ließ damit durchklingen, dass er an seinem Entschluss, mit Saisonende aufzuhören, festhalten will.


    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: GEPA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski: Lindsey Vonn ist wieder topfit 

      Ski: Lindsey Vonn ist wieder topfit

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!