Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 23:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski » Ski Alpin
    Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Alpin Nächster Artikel Guay verpasst Weltcup-Auftakt in Nordamerika Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag"
    Zuletzt aktualisiert: 13.01.2012 um 13:29 UhrKommentare

    Görgl Trainingsbeste bei Cortina-Abfahrt

    Elisabeth Görgl ist offenbar in Topform. Vergangene Woche gewann die Steirerin die Abfahrt in Bad Kleinkirchheim, nun erzielte sie im Abschlusstraining für die Abfahrt in Cortina Trainingsbestzeit.

    Elisabeth Görgl

    Foto © APAElisabeth Görgl

    Damit startet sie am Samstag (ab 10.30 Uhr) als Mitfavoritin. Dahinter folgten die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted aus Norwegen (0,24) und US-Läuferin Lindsey Vonn.

    Die Zeiten sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Da das Training von starken Windböen, die auch zu einer rund zehnminütigen Unterbrechung vor der Fahrt von Vonn geführt hatten, beeinträchtigt war, wurden die Läuferinnen kurz vor dem Zielsprung abgewunken, an dem sie dann seitlich vorbeifuhren. Die Zeit wurde aber erst bei der Zieldurchfahrt ausgelöst. Görgl war jedoch auch bei der letzten Zwischenzeit vor dem Ziel - 0,11 Sekunden vor der Schwedin Anja Pärson - die Schnellste gewesen.

    "Ich habe alles ganz gut erwischt, ich bin sehr zufrieden mit meinem Lauf. Trotzdem werde ich mir die Linie noch einmal genau am Video anschauen, denn es ist nicht einfach, hier herunter zu gewinnen", betonte Görgl, die ihre Bestmarke nicht überwertet wissen wollte. "Man darf die Zeiten nicht zu ernst nehmen. Einmal kam der Wind von vorne und einmal von hinten", erklärte die 30-Jährige.

    Ähnlich fiel das Resümee von Vonn aus, die bei der letzten Zwischenzeit 0,43 Sekunden hinter Görgl nur Achte gewesen war. "Man muss aufpassen, denn ich hatte Wind und weiß nicht, wie das bei den anderen Läuferinnen war", erläuterte die 27-jährige Weltcup-Spitzenreiterin, die ihre Grippeerkrankung vollständig überwunden hat.

    Quelle: APA

    Mehr Ski Alpin

    Mehr aus dem Web



      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       

      Der Ski-Weltcup im Bild

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden 

      Ski Alpin: Herren-RTL in Sölden

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Ski-WM in Schladming

      Montage APA / GEPA

      Von Ted Ligetys Gold-Hattrick über Party-Mottos a la "Huschi Wuschi mit der Uschi" bis zu Marcels Hirschers Slalom-Titel - der ultimative Rückblick.

      Die besten Fotos

      Die besten Videos

       

      Sicher durch den Winter

      Franz Klammer hilft mit guten Tipps, damit Sie sicher durch den Winter kommen. Videos inklusive!

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!