Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 16:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski
    Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag" Eva-Maria Brem fit für Sölden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Nächster Artikel Fenninger, Shiffrin und ihr "ganz spezieller Tag" Eva-Maria Brem fit für Sölden
    Zuletzt aktualisiert: 24.05.2007 um 13:29 Uhr

    Rot und Grün fordern Schröcksnadel-Rücktritt aus ÖOC

    Die Grünen und die SPÖ möchten, dass sich Peter Schröcksnadel aus dem ÖOC zurückzieht.

    Die Grünen haben am Donnerstag den Rücktritt von Peter Schröcksnadel als Vizepräsident des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) gefordert. Dieser Schritt sei "überfällig", da die Verstöße von ÖSV-Sportlern gegen die internationalen Dopingbestimmungen bei den Olympischen Spielen in Turin nun erwiesen seien, meinte der Grüne Sportsprecher Dieter Brosz in einer Aussendung. "Die vom IOC in den Raum gestellten drakonischen Sanktionen kommen keineswegs unerwartet. Nur beim ÖOC und beim ÖSV wurden die Köpfe tief in den Sand gesteckt."

    "Unglücklich und unglaubwürdig. Schröcksnadel habe als ÖSV-Präsident in der Doping-Affäre "äußerst unglücklich und unglaubwürdig agiert". Er habe dem Ansehen Österreichs und des ÖOC massiv geschadet und müsse mit seinem Rücktritt als ÖOC-Vizepräsident "endlich die persönlichen Konsequenzen ziehen", so Brosz.

    Rot. Auch SPÖ-Klubobmann Josef Cap hat sich am Donnerstag für einen Schröcksnadel-Rücktritt ausgesprochen. Er begrüßte bei einer Pressekonferenz am Donnerstag die Punktuation des ÖOC-Präsidenten Leo Wallner.


    Mehr Ski

    Mehr aus dem Web

      Die besten Wintersport-Fotos

      Die Höhepunkte aus Sölden 

      Die Höhepunkte aus Sölden

       


      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!