Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 08:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski
    Sölden, Fenninger und "viele Fehler" Erst eine WM-Medaille, dann der Hausbau Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Nächster Artikel Sölden, Fenninger und "viele Fehler" Erst eine WM-Medaille, dann der Hausbau
    Zuletzt aktualisiert: 08.02.2009 um 19:21 UhrKommentare

    Schlierenzauer greift nach dem Rekord

    Gregor Schlierenzauer feierte in Willingen bereits seinen fünften Sieg in Folge und den 20. insgesamt. In der Bestenliste ist er damit schon Zweiter.

    Gregor Schlierenzauer

    Foto © APAGregor Schlierenzauer

    Nicht einmal die widrigsten Wetterverhältnisse können Gregor Schlierenzauer derzeit aus der Bahn werfen. Der 19-jährige Tiroler musste zwar im zweiten Durchgang von Willingen der Windlotterie gehörig trotzen, doch reichte es am Ende mit zwei Punkten Vorsprung auf Simon Ammann sowie Oldie Noriaki Kasai (36) zu seinem fünften Einzel-Sieg in Folge und dem 20. in seiner noch jungen Karriere. Damit zog der Stubaitaler bezüglich Weltcup-Erfolgen in der ewigen ÖSV-Bestenliste mit Andreas Goldberger gleich, nur noch Andreas Felder (25 Siege) liegt vor Schlierenzauer.

    Prominente Opfer der "Windspiele" beim ersten Einzelbewerb der Team-Tour waren mit Doppelolympiasieger Thomas Morgenstern (11.) und Tourneesieger Wolfgang Loitzl (15.) auch zwei ÖSV-Adler. Morgenstern flog noch am Sonntag mit einem Privatjet in die Heimat, um sich mit Co-Trainer Mark Nölke in Villach gezielt auf die Weltmeisterschaft in Liberec vorzubereiten. Der 22-jährige Kärntner fehlt damit bei den zwei weiteren Stationen der Team-Tour am Mittwoch in Klingenthal und beim Schifliegen in Oberstdorf am Samstag.

    Führung ausgebaut. Österreichs Adler bleiben somit im Jahr 2009 weiterhin ungeschlagen. Im Gesamtweltcup führt Schlierenzauer nun schon fast 200 Punkte vor Simon Ammann.


    Beste ÖSV-Springer

    • 25 Weltcupsiege
      Andreas Felder
    • 20 Siege
      G. Schlierenzauer/A. Goldberger
    • 18 Siege
      Andreas Widhölzl
    • 15 Siege
      Ernst Vettori
    • 13 Siege
      Armin Kogler
    • 12 Siege
      Thomas Morgenstern

    Mehr Ski

    Mehr aus dem Web

      Die besten Wintersport-Fotos

      Modenschau der ÖSV-Stars 

      Modenschau der ÖSV-Stars

       


      Ski live

      Foto: APA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Skistars schwören sich auf Weltcup ein

      Das ÖSV-Team hatte für vier Tage seine Zelte am Mölltaler Gletscher aufg...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!