Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 13:03 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Ski
    Kamil Stoch "Ski-König" der Saison 2013/14 DSV trennt sich von Damen-Cheftrainer Stauffer Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ski Nächster Artikel Kamil Stoch "Ski-König" der Saison 2013/14 DSV trennt sich von Damen-Cheftrainer Stauffer
    Zuletzt aktualisiert: 30.11.2008 um 21:59 UhrKommentare

    Nicole Hosp fährt trotz schmerzen aufs Podest

    Sarka Zahrobska gewinnt den Damen-Slalom in Aspen vor Hosp und Poutiainen.

    Nicole Hosp fuhr kaltschnäuzig aufs Podest

    Foto © APNicole Hosp fuhr kaltschnäuzig aufs Podest

    Nicole Hosp hat am Sonntag die Zähne zusammengebissen, sich mit Schmerzen und Schmerzmitteln und bei schwierigen Verhältnissen im Aspen-Slalom durch die beiden Durchgänge gekämpft und den zweiten Platz belegt. Der Sieg ging an Weltmeisterin Sarka Zahrobska, die Tschechien den ersten Weltcupsieg in der Geschichte beschert hat: Die Aare-Titelgewinnerin von 2007 setze sich 0,23 Sekunden vor der Tirolerin durch.

    Schwere Bedingungen. Heftige Windböen hatten im Slalom für zahlreiche Unterbrechungen gesorgt, doch Hosp, die nach dem Sturz am Samstag im Riesentorlauf erst kurzfristig über einen Slalom-Sieg entschieden hatte, ließ sich dadurch nicht verunsichern. "Es war natürlich sehr schwierig, man muss sehr viel improvisieren, wenn man verletzt ist. Trotzdem habe ich alles gegeben. Es war speziell im zweiten Lauf sehr schwierig. Ich dachte daher, dass ich zurückgefallen bin. Es hat aber doch alles gut gepasst, es g'freut mich riesig", meinte Hosp.

    Überglücklich. Hinter der drittplatzierten Finnin Tanja Poutiainen und Levi-Siegerin Lindsey Vonn aus den USA wurde Kathrin Zettel als zweitbeste Österreicherin Fünfte. "Kathrin ist in sehr guter Form, bei anderen Verhältnissen ist sie sicher wieder vorn", lautete Pums Kommentar zur Leistung der Niederösterreicherin. Überglücklich war die 23-jährige Zharobska, die die Halbzeitführung sicher ins Ziel gebracht hatte. "Ich bin sehr glücklich, habe schon lange auf diesen Sieg gewartet."


    Fotoserie

    Zitat

    "Vom Befund her spricht nichts dagegen. Aber man darf die Schmerzen nicht unterschätzen."
    Dr. Reimann über Hosp-Slalom-Start

    Fotoserie

    Mehr Ski

    Mehr aus dem Web

      Die besten Wintersport-Fotos

      Empfang von Anna Fenninger in Adnet 

      Empfang von Anna Fenninger in Adnet

       


      Ski live

      Foto: GEPA

      Wer ist wie schnell? Mit unserem Ski-Alpin-Live-Ticker sind Sie bei jedem Skirennen hautnah und live dabei!

       


      Ski Alpin: Weltcup-Wertungen

       

      KLEINE.tv

      Voves ehrt die Olympia-Steirer

      Etwa eineinhalb Monate nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Sot...Noch nicht bewertet

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang