Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 07:35 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Indonesischer Verband sperrte Olympia-Doppel vier Monate Montenegro fordert Norwegen im Handball-Endspiel der Damen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ballsport Nächster Artikel Indonesischer Verband sperrte Olympia-Doppel vier Monate Montenegro fordert Norwegen im Handball-Endspiel der Damen
    Zuletzt aktualisiert: 23.08.2008 um 18:42 UhrKommentare

    US-Basketball-Damen erneut unantastbar

    Die US-Damen feierten einen 92:65-Final-Triumph über Australien. Bronze ging an den Europameister Russland.

    Foto © Reuters

    Die US-Basketball-Damen haben am Samstagabend (Ortszeit) zum vierten Mal en suite Olympia-Gold erobert. Das WNBA-Starensemble fertigte im Endspiel vor 17.000 Zuschauern im Olympic Basketball Gymnasium Australien 92:65 (47:30) ab. Damit endete die neunte olympische Basketball-Entscheidung der Frauen mit dem sechsten US-Triumph. Bronze ging an Europameister Russland nach einem 94:81-(52:39)-Erfolg über Gastgeber China.

    Gute Werbung. Für die 36-jährige US-Starspielerin Lisa Leslie war es bereits der vierte Olympia-Sieg. Die WNBA-Spielerinnen machten einen Tag vor dem Herren-Finale zwischen Topfavorit USA und Weltmeister Spanien Werbung für den Damen-Basketballsport. Sogar die auf der Tribüne sitzenden NBA-Stars aus den USA mit Kobe Bryant an der Spitze waren beeindruckt. Als Leslie nach 14 Punkten und ihrem fünften Foul auf die Bank musste, stand das US-Männer-Team geschlossen auf und spendete Beifall.

    Beste Werferinnen. Beim 50. Sieg der US-Damen in einem Olympia-Turnier waren Candace Parker (15) und Kara Lawson (15) die besten Werferinnen. Für die Australierinnen, die zum dritten Mal in Folge gegen die USA in einem Olympia-Endspiel verloren, erzielten Lauren Jackson (20) und Belinda Snell (15) die meisten Punkte.

    Überragende Trefferquote. Im Endspiel hatten die in ungewöhnliche Einteiler gekleideten Australierinnen zunächst den besseren Start, lagen schnell mit fünf Punkten in Führung. Doch danach war die Wurfausbeute der Frauen von "down under" katastrophal. Punkt um Punkt setzten sich die US-Girls ab und bestachen durch eine überragende Trefferquote. So verwandelten sie 24 von 28 Freiwürfen.


    Mehr Ballsport

    Mehr aus dem Web

      "Ballsport"-Disziplinen

      - Badminton
      - Basketball
      - Beachvolleyball
      - Fußball
      - Handball
      - Hockey
      - Tennis
      - Tischtennis
      - Volleyball

       

      Olympia 2012

      Logo Olympische Spiele 2012 London

      London, 27. Juli - 12. August

      Das Olympia-Special


      Gewinnspiel

      Wir haben Ihr kreativstes Foto einer Warteschlange gesucht! Hier die Einsendungen und Gewinner!

      Paralympics & Olympia im Bild

      Feier für Pepo Puch in Kobenz 

      Feier für Pepo Puch in Kobenz

       


      Olympia-Videos

      Olympiasieger Eric Frenzel Champion des Jahres

      Der nordische Kombinierer feiert nach einem Winter mit Gesamtweltcupsieg...Noch nicht bewertet

       

      Daten & Fakten

      Die XXX. Olympischen Sommerspiele fanden von 27. Juli bis 12. August in London statt. Über 16 Wettkampftage wurden in 39 Disziplinen in 26 Sportarten 302 Goldmedaillen vergeben. Rund 10.500 Athleten aus 205 Ländern waren dabei.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!