Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 01:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Indonesischer Verband sperrte Olympia-Doppel vier Monate Montenegro fordert Norwegen im Handball-Endspiel der Damen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ballsport Nächster Artikel Indonesischer Verband sperrte Olympia-Doppel vier Monate Montenegro fordert Norwegen im Handball-Endspiel der Damen
    Zuletzt aktualisiert: 10.08.2008 um 14:41 UhrKommentare

    Ronaldinho und Co. zauberten bei 5:0 gegen Neuseeland

    Der Superstar gegen das chancenlose Studenten-Team per Freistoß und Elfmeter. Brasilien und Argentinien bereits fix im Viertelfinale.

    Foto © APA

    Brasiliens Fußballer haben am Sonntag bei den Olympischen Sommerspielen zum ersten Mal richtig gezaubert und sich bereits für das Viertelfinale qualifiziert. Ronaldinho und Co. deklassierten in Gruppe C die Auswahl Neuseelands 5:0, Superstar Ronaldinho markierte dabei in den Minuten 55 (Freistoß) und 61 (Elfmeter) seine ersten beiden Turniertreffer. Die weiteren Tore steuerten vor 45.000 Zuschauern in Shenyang Anderson (3.), Pato (34.) und Sobis (93.) bei.

    Nur drei Profis. Bei den Neuseeländern handelte es sich jedoch für Ronaldinho, Diego, Marcelo, Rafinha, Pato und Co. keinesfalls um einen Gegner auf Augenhöhe. Denn der 18-Mann-Kader des Außenseiters setzt sich vor allem aus Studenten zusammen, im Aufgebot stehen lediglich drei echte Profis. Die härteste Hürde der Neuseeländer auf dem Weg zu Olympia war Fidschi (2:1) gewesen, bei den Spielen hatte man dann zum Auftakt ein ehrenvolles 1:1 gegen Gastgeber China erobert.

    Ausgelassener Jubel. Doch gegen die Brasilianer standen die "Kiwis" dann ganz klar auf verlorenem Posten. Der haushohe Favorit, der sich im ersten Match zu einem 1:0 gegen Belgien gemüht hatte, kontrollierte das Geschehen nach Belieben und konnte sich dabei auch die eine oder andere Pause gönnen. Wie viel Spaß Ronaldinho seine Olympia-Teilnahme bereitet, zeigte sich vor allem beim ausgelassenen Jubel über seine Treffer.

    Argentinien musste härter kämpfen. Brasiliens Erzrivale Argentinien hatte am Sonntag in Shanghai deutlich härter zu kämpfen, erst ein spätes, erlösendes Tor von Lavezzi (78.) brachte den hochverdienten 1:0-Erfolg gegen Australien unter Dach und Fach. Damit stehen auch die Argentinier, mit Riquelme und Messi angetreten, mit dem Punktmaximum von 6 bereits vorzeitig im Viertelfinale. Ihre ersten Siege feierten am Sonntag die afrikanischen Teams Kamerun (in Gruppe D 1:0 gegen Honduras) und Nigeria (in Gruppe B 2:1 gegen Japan).


    Mehr Ballsport

    Mehr aus dem Web

      "Ballsport"-Disziplinen

      - Badminton
      - Basketball
      - Beachvolleyball
      - Fußball
      - Handball
      - Hockey
      - Tennis
      - Tischtennis
      - Volleyball

       

      Olympia 2012

      Logo Olympische Spiele 2012 London

      London, 27. Juli - 12. August

      Das Olympia-Special


      Gewinnspiel

      Wir haben Ihr kreativstes Foto einer Warteschlange gesucht! Hier die Einsendungen und Gewinner!

      Paralympics & Olympia im Bild

      Feier für Pepo Puch in Kobenz 

      Feier für Pepo Puch in Kobenz

       


      Olympia-Videos

      Voves ehrt die Olympia-Steirer

      Etwa eineinhalb Monate nach dem Ende der Olympischen Winterspiele in Sot...Noch nicht bewertet

       

      Daten & Fakten

      Die XXX. Olympischen Sommerspiele fanden von 27. Juli bis 12. August in London statt. Über 16 Wettkampftage wurden in 39 Disziplinen in 26 Sportarten 302 Goldmedaillen vergeben. Rund 10.500 Athleten aus 205 Ländern waren dabei.

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!