Hochzeit schuld am RückstandNach Empörung über Miller-Aussage: Anna Veith reagierte

Bode Miller meinte, die Hochzeit von Anna Veith im Jahr 2016 sei ein Mitgrund für sportliche Schwierigkeiten. Im Netz gab es empörte Reaktionen, die Entschuldigung des US-Amerikaners folgte prompt.

Der ehemalige Skifahrer und jetzige TV-Experte Bode Miller
Der ehemalige Skifahrer und jetzige TV-Experte Bode Miller © APA/AFP/JURE MAKOVEC
 

NBC-Experte und Ex-US-Ski-Star Bode Miller sorgte am Donnerstag im Rahmen des Damen-Riesentorlaufs bei den Olympischen Winterspielen mit einem missglückten Scherz über ÖSV-Ass Anna Veith für Entrüstung im Netz.

"Das Knie ist sicher ein Grund. Ich möchte aber auch darauf aufmerksam machen, dass sie verheiratet ist. Es ist, wie Beispiele in der Vergangenheit belegen, sehr schwierig, im Weltcup zu fahren, wenn man Familie hat oder verheiratet ist. Ohne die Ehepartner zu beleidigen, aber vielleicht ist ihr Mann schuld", sagte Miller während der Fahrt von Veith beim Riesentorlauf.

Die Salzburgerin war mit großem Rückstand ins Ziel gekommen und hatte auch bei Olympia nicht an die starke RTL-Form vor ihrer Knieverletzung anschließen können. Das mit ihrer Hochzeit mit Ehemann Manuel zu begründen, befand nicht nur das NBC-Publikum für absurd.

Entschuldigung folgte prompt

Nach zahlreichen Beschwerden in den sozialen Netzwerken ruderte Miller zurück und sprach von einem Witz, der wohl in die Hose gegangen sei. "Ich möchte klarstellen, dass ich nicht Anna Veiths Ehemann für die schwachen Ergebnisse verantwortlich mache. Es sind die Prioritäten, die sich verschieben, die es (Anm. das Skifahren) schwer machen - egal ob Mann oder Frau", schrieb Miller auf Twitter. Im TV sagte der ehemalige US-Skistar: "Ich möchte mich bei Anna Veith entschuldigen."

Anna Veith hat das Thema abgehakt

Anna Veith reagierte noch am Donnerstag versöhnlich auf Bode Millers Entgleisung. "Ich finde, man muss nicht alles kommentieren, was so gesagt wird", meinte die Salzburgerin. "Aber immerhin hat er es ja geschafft, sich gleich noch on air zu entschuldigen. Für mich ist das abgehakt."

In Kooperation mit der Tiroler Tageszeitung

Kommentare (9)

Kommentieren
Felicia
6
14
Lesenswert?

Stimme zu

Bode Miller hat schon recht. Und das Interview nach dem Riesentorlauf - eine Zumutung. Freut sich über den 12. Platz und das sie beste Österreicherin ist.

Antworten
homerjsimpson
5
5
Lesenswert?

Sie war grad erst verletzt...

.... da kann man wohl nicht erwarten, dass man gleich alles gewinnt. Bei der Qualität Ihres Kommentars sollten Sie vlt auch ans Zurücktreten vom Posten denken... Nur mal so.

Antworten
city6
0
3
Lesenswert?

Grad verletzt?

Das war der Hirscher, und der gewinnt auch schon wieder. Bei ihr ist es schon ein bisserl länger her😉

Antworten
mankale
8
33
Lesenswert?

ist logisch

nur sagen darf man das nicht.
nur denken :-).

Antworten
struge1
7
45
Lesenswert?

So Unrecht

hat der Miller nicht!

Antworten
Ichweissetwas
13
20
Lesenswert?

Wieso soll er sich entschuldigen?

Er hat völlig Recht! Früher war sie unbelastet und voll Motivation, jetzt ist ihr die Ehe wichtig und deshalb, wie schon oft gefordert, sollte sie zurücktreten !

Antworten
homerjsimpson
5
5
Lesenswert?

Wieso soll wer zurücktreten im besten Alter?

Und wenn niemand besser ist? Vlt sollten Sie auch zurücktreten, ich nehme mal an Sie sind in Ihrem Job auch nicht Weltbester...

Antworten
fred4711
13
10
Lesenswert?

da wäre sie ja schön blöd....

solange man den hinterherfahrern, Läufern etc. die mio für schwache Leistung überweist, werden die weiter hinterherrutschen, laufen....wer glaubt, dass ich mir einen bestimmten Orangensaft kaufe, nur weil AV dafür Werbung macht, irrt gewaltig....it is the Price, stupid....oder so ähnlich sagte schon bill clinton

Antworten
lombok
7
21
Lesenswert?

unglaublich, diese hasskommentare!

Was hat anna eigentlich schlimmes getan??? Manche leute hier sind echt von allen guten geistern verlassen. Und es wird sogar versucht, einzusuggerieren, dass ihr rücktritt ja schon sooft gefordert wurde! Wann??? Von wem?? Und vor allem bitte warum?? Unglaublich!

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.