Pyeongchang 2018Gutes Sprung-Anschlußtraining der ÖSV-Kombinierer

Die vier ÖSV-Kombinierer, die am Mittwoch (7 Uhr MEZ) auf der Normalschanze starten, haben beim abschließenden Sprungtraining alle einen Sprung unter die ersten elf geschafft. Die deutschen Kombinierer verzichteten auf das Training.

Lukas Klapfer, Bernhard Gruber, Franz-Josef Rehrl und Willi Denifl
Lukas Klapfer, Bernhard Gruber, Franz-Josef Rehrl und Willi Denifl © GEPA pictures
 

Die österreichischen Nordischen Kombinierer haben am Dienstag bei stark wechselnden Windbedingungen ein gutes Abschlusstraining auf der Normalschanze in Pyeongchang/Alpensia absolviert. Jeder des ÖSV-Quartetts kam in zwei der drei Versuchen unter die ersten elf. Im dritten Durchgang flog Bernhard Gruber bei starkem Aufwind zur Bestweite von 104 m, davor war er Elfter gewesen (97,5).

Lukas Klapfer war Vierter im zweiten Versuch (100,5) und anschließend Siebenter (97). Franz-Josef Rehrl war Vierter (104) im ersten Durchgang und danach Neunter (99) und Wilhelm Denifl landete als Siebenter des zweiten Durchgangs (99,5) bzw. Achter des dritten (96). Die Bestweiten in den ersten zwei Serien erzielten in Abwesenheit der Deutschen der Norweger Jarl Magnus Riiber (110 m) bzw. Eero Hirvonen (107,5).

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.