Erste Medaille David Gleirscher mit Gold im Kunstbahnbewerb

Im olympischen Kunstbahnbewerb gab es durch David Gleirscher die erste Medaille für Österreich. Der 23-jährige Tiroler holte bei seinem Olympiadebüt Gold.

Volle Konzentration am Start. Vor dem entscheidenden vierten Lauf lag David Gleirscher noch auf dem dritten Rang.

AP

Sein starkter letzter Lauf war der Grundstein zum Sieg. Der Tiroler profitierte aber auch von den Fehlern der Konkurrenz im Finish.

AP

Nach seiner finalen Fahrt war die Medaille bereits fix. Kurz nach der Zieleinfahrt warteten schon die ersten Gratulanten aus dem Betreuerstab.

AP

Am Start standen nur noch die zwei Besten der ersten drei Läufe. Der US Amerikaner Chris Mazdzer und der zweifache Olympiasieger aus Deutschland, Felix Loch.

AP

Nach der Fahrt von Mazdzer war Gleirscher noch immer in Front. Der US Amerikaner lag im Ziel 26 Tausendstelsekunden hinter dem Österreicher auf Rang Zwei.

AP

Nur der Topfavorit aus Deutschland, Felix Loch, konnte dem Tiroler die Goldmedaille noch strittig machen. Mit mehr als zwei Zehntel Vorsprung ging er in den entscheidenden Lauf.

AP

Nach einem großen Patzer im Mittelteil wurde Loch nur enttäuschender Fünfter. Damit war es amtlich, David Gleirscher holt Gold für Österreich.

AP

Der 23 - jährige Tiroler ist der erste Österreicher seit 50 Jahren der zu Gold im Herren Einsitzer bei Olympischen Spielen rodelte. 

AP
1/8

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.