Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 17:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ferrari trennte sich von Motorenchef Marmorini Vettel denkt nicht an einen Wechsel Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Formel 1 Nächster Artikel Ferrari trennte sich von Motorenchef Marmorini Vettel denkt nicht an einen Wechsel
    Zuletzt aktualisiert: 24.05.2012 um 12:49 UhrKommentare

    Wurz: Rennfahren in Monaco erzeugt ein Suchtgefühl

    "Faszination Monaco!" Das Formel-1-Rennen im Fürstentum am Mittelmeer lockt nicht nur jedes Jahr zahlreiche VIP's und Fans an die Cote d'Azur sowie Millionen Zuschauer vor die TV-Schirme, auch die Piloten lieben den engen und gefährlichen Stadtkurs vor allem auf der emotionalen Ebene.

    Alexander Wurz

    Foto © GEPAAlexander Wurz

    "Du kommst hier auf ein Konzentrationsniveau wie auf keiner anderen Strecke. Das erzeugt eine Art Suchtgefühl", erklärt Alexander Wurz die Begeisterung der Fahrer. "Wenn du das hier einmal erlebt hast, willst du es immer wieder", zog der österreichische Rennfahrer und ORF-TV-Co-Kommentator einen weiteren Vergleich. Wurz kann insoferne gut vergleichen, weil er mit seiner Familie seit langem in Monaco lebt und die Straßen des Fürstentums fast täglich auch mit herkömmlichen Verkehrsmitteln wie PKW, Motorroller und Fahrrad befährt.

    "Glücksgefühl" so oft wie möglich abholen

    In einem rund 700 PS starken und 300 km/h schnellen Formel 1-Boliden durch die selben Gassen zu rasen, ist selbst für den ehemaligen Formel-1-Piloten aus Niederösterreich der reinste Irrwitz. "Es ist schwer in Worte zu fassen. Ich habe ja noch nie in meinem Leben Drogen genommen, aber es muss so ähnlich sein", glaubt Wurz zu wissen. Der Österreicher holt sich dieses "Glücksgefühl" so oft wie nur möglich ab. In der Monaco-Woche bestritt der dreifache Familien-Vater in Südfrankreich Toyota-Tests für das kommende 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Einem Klassiker, den der 38-Jährige schon zwei Mal gewonnen hat. Diesmal geht Wurz am 16./17. Juni erstmals in einem Hybrid-Auto an den Start.

    "Es geht wohl um diese extrem hohe Mischung aus Endorphinen und Adrenalin, die im Kopf ein Glücksgefühl bewirkt", vermutet Wurz, warum das Rennfahren in Monaco so besonders ist. "Es ist extrem cool, wenn du in Monaco durch diesen Schlauch an Leitschienen durch dampfst. Es ist total irrwitzig. Aber wie so oft im Leben gilt, je irrwitziger, desto besser ist es."


    Mehr Formel 1

    Mehr aus dem Web

      Formel-1-Live-Ticker

      GEPA/Reuters/Fotolia

      Auch ohne TV-Gerät bei jedem Training, Qualifying und GP live dabei!

      Die besten F1-Bilder

      Formel 1: GP von Ungarn 

      Formel 1: GP von Ungarn

       


      KLEINE.tv

      Rosberg bleibt Mercedes treu

      Formel-1-Pilot Nico Rosberg bleibt auch über 2015 hinaus bei Mercedes. D...Noch nicht bewertet

       

      Rückkehr der Formel 1

      Grafiken

      Kleine Zeitung

      Der Red Bull Ring steht im Mittelpunkt des Projektes Spielberg. Rund um die Rennstrecke hat sich Mateschitz selbst die Infrastruktur geschaffen – mit Hotels in allen Preisklassen, einer Offroad-Strecke und mehr.

      Umfrage

      Formel-1-Weltmeister seit 2005

      2005: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2006: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2007: Kimi Räikkönen (FIN; Ferrari)
      2008: Lewis Hamilton (GBR; McLaren)
      2009: Jenson Button (GBR; Brawn)
      2010: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2011: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2012: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2013: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)

       

      Formel-1-Rekordweltmeister

      Fahrer:

      1. Michael Schumacher (GER)
      7 WM-Titel (1994,95,2000,01,02,03,04)
      2. Juan Manuel Fangio (ARG)
      5 WM-Titel (1951,54,55,56,57)
      3. Alain Prost (FRA)
      4 WM-Titel(1985,86,89,93)
      . Sebastian Vettel (GER)
      4 WM-Titel (2010,2011,2012,2013)

      Konstrukteure

      1. Ferrari
      16 WM-Titel
      2. Williams
      9 WM-Titel
      3. McLaren
      8 WM-Titel

       

      Mehr Auto & Motor

      Mini

      Immer informiert: Aktuelle Modelle und Neuigkeiten aus der Auto-Branche.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!