Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 26. Juli 2014 21:17 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Niki Lauda warnt vor Totalschaden der Formel 1 McLaren und Ferrari haben "ein Scheißauto" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Motorsport Nächster Artikel Niki Lauda warnt vor Totalschaden der Formel 1 McLaren und Ferrari haben "ein Scheißauto"
    Zuletzt aktualisiert: 19.12.2007 um 12:01 Uhr

    Ferrari stellt am 6. Jänner neues Auto vor

    Die Präsentation findet in Maranello statt.

    Foto © GEPA

    Ferrari stellt am 6. Jänner in Maranello das neue Auto vor, mit dem der Rennstall die Formel-1-Saison 2008 bestreiten wird. Am Tag nach der Vorstellung wird der neue Bolide auf der Rennbahn von Fiorano debütieren, kündigte Ferraris Präsident Luca Cordero di Montezemolo am Mittwoch im Gespräch mit Journalisten an.

    Unverhoffter Sieg. "Wir haben ein außerordentliches Jahr erlebt. Unser Sieg in diesem Jahr war noch schöner als sonst, weil er unerhofft kam. Wir haben gelitten, doch immer an den Sieg geglaubt. Wir hoffen, dass wir auch 2008 erfolgreich sein werden.

    Krönung. Damit würde Ferrari in zehn Jahren acht WM-Titel erobert haben. Das wäre eine fantastische Krönung unserer Arbeit in all diesen Jahren", sagte Montezemolo, dessen Fahrer Kimi Räikkönen im letzten Rennen des Jahres überraschend noch den Titel geholt hatte.


    Fotoserie

    Mehr Motorsport

    Mehr aus dem Web

      Formel-1-Blog

      http://formel1.kleinezeitung.at/

      Kleine Zeitung-Redakteur Gerald Pototschnig berichtet aus der Welt der Formel 1.

      Formel-1-Live-Ticker

      GEPA/Reuters/Fotolia

      Auch ohne TV-Gerät bei jedem Training, Qualifying und GP live dabei!



      Die besten Motorsport-Bilder

      Der Massa-Crash in Bildern 

      Der Massa-Crash in Bildern

       

      Formel-1-Weltmeister seit 2005

      2005: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2006: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2007: Kimi Räikkönen (FIN; Ferrari)
      2008: Lewis Hamilton (GBR; McLaren)
      2009: Jenson Button (GBR; Brawn)
      2010: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2011: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2012: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2013: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)

       

      Formel-1-Rekordweltmeister

      Fahrer:

      1. Michael Schumacher (GER)
      7 WM-Titel (1994,95,2000,01,02,03,04)
      2. Juan Manuel Fangio (ARG)
      5 WM-Titel (1951,54,55,56,57)
      3. Alain Prost (FRA)
      4 WM-Titel(1985,86,89,93)
      . Sebastian Vettel (GER)
      4 WM-Titel (2010,2011,2012,2013)

      Konstrukteure

      1. Ferrari
      16 WM-Titel
      2. Williams
      9 WM-Titel
      3. McLaren
      8 WM-Titel

       

      Mehr Auto & Motor

      Mini

      Immer informiert: Aktuelle Modelle und Neuigkeiten aus der Auto-Branche.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!