Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 21:07 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hamilton Schnellster im USA-Auftakttraining Arch in Spielberg-Quali klar der Schnellste Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Motorsport Nächster Artikel Hamilton Schnellster im USA-Auftakttraining Arch in Spielberg-Quali klar der Schnellste
    Zuletzt aktualisiert: 17.05.2012 um 19:52 UhrKommentare

    Maldonado glaubt an weitere Williams-Siege

    "Im Moment haben wir nicht das schnellste Auto auf der Strecke, aber wir tun unser Bestes, also warum nicht?", sagte der erste siegreiche Williams-Pilot seit fast acht Jahren in einer Telefonkonferenz am Donnerstag.

    Pastor Maldonado

    Foto © APAPastor Maldonado

    Williams-Fahrer Pastor Maldonado glaubt nach seinem überraschenden Formel-1-Erfolg beim Großen Preis von Spanien an weitere Siege seines Teams. "Im Moment haben wir nicht das schnellste Auto auf der Strecke, aber wir tun unser Bestes, also warum nicht?", sagte der erste siegreiche Williams-Pilot seit fast acht Jahren in einer Telefonkonferenz am Donnerstag. "Die Formel 1 verändert sich dauernd. Es wird schwierig, aber wir werden es erneut versuchen."

    Die Lücke zwischen den Teams sei sehr eng. "Wir werden immer besser und besser", sagte der 27-jährige Venezolaner. "Die Saison ist unvorhersehbar." In den ersten fünf Rennen dieses Jahres gab es fünf verschiedene Gewinner.

    Beim Feuer in der Williams-Garage im Anschluss an das Rennen habe er Angst um sein Team gehabt. "Ich glaube wir hatten Glück, weil wir keinen großen Schaden hatten und besonders, weil unsere Leute alle in Ordnung sind", sagte Maldonado. Das Feuer war am Sonntag rund 90 Minuten nach dem unerwarteten Triumph in der Williams-Box ausgebrochen. Insgesamt wurden 31 Menschen verletzt, sieben mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die genaue Ursache des Brandes blieb zunächst unklar.

    Quelle: APA

    Mehr Motorsport

    Mehr aus dem Web

      Formel-1-Live-Ticker

      GEPA/Reuters/Fotolia

      Auch ohne TV-Gerät bei jedem Training, Qualifying und GP live dabei!

      Die besten Motorsport-Bilder

      Air Race: Die Siegerehrung 

      Air Race: Die Siegerehrung

       

      KLEINE.tv

      Air Race: Der Flugzeughangar am Ring

      Nachdem die Flugzeuge beim Airace am Redbull-Ring starten und landen, is...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Formel-1-Blog

      http://formel1.kleinezeitung.at/

      Kleine Zeitung-Redakteur Gerald Pototschnig berichtet aus der Welt der Formel 1.

      Formel-1-Weltmeister seit 2005

      2005: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2006: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2007: Kimi Räikkönen (FIN; Ferrari)
      2008: Lewis Hamilton (GBR; McLaren)
      2009: Jenson Button (GBR; Brawn)
      2010: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2011: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2012: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2013: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)

       

      Formel-1-Rekordweltmeister

      Fahrer:

      1. Michael Schumacher (GER)
      7 WM-Titel (1994,95,2000,01,02,03,04)
      2. Juan Manuel Fangio (ARG)
      5 WM-Titel (1951,54,55,56,57)
      3. Alain Prost (FRA)
      4 WM-Titel(1985,86,89,93)
      . Sebastian Vettel (GER)
      4 WM-Titel (2010,2011,2012,2013)

      Konstrukteure

      1. Ferrari
      16 WM-Titel
      2. Williams
      9 WM-Titel
      3. McLaren
      8 WM-Titel

       

      Mehr Auto & Motor

      Mini

      Immer informiert: Aktuelle Modelle und Neuigkeiten aus der Auto-Branche.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!