Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 03. September 2014 02:12 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Formel-1-Piloten begrüßen neue Parabolica-Kurve Ricciardo-Triumph und "Krieg der Sterne" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Motorsport Nächster Artikel Formel-1-Piloten begrüßen neue Parabolica-Kurve Ricciardo-Triumph und "Krieg der Sterne"
    Zuletzt aktualisiert: 16.09.2008 um 15:44 UhrKommentare

    Nicky Hayden fährt 2009 für Ducati

    Nicky Hayden verlässt Honda und wird in Zukunft für Ducati Gas geben.

    Foto © GEPA

    MotoGP-Pilot Nicky Hayden wird 2009 auf einer Ducati sitzen und damit Markengefährte des Australiers Casey Stoner. Das gab am Dienstag das italienische Werk in einem Kommunique bekannt. Der 27-jährige aus Kentucky fuhr sechs Jahre für Honda, wobei er sich 2006 den WM-Titel holte.

    WM-Wertung. Beim GP von Indianapolis am Sonntag musste sich Hayden nur dem italienischen Rekordsieger Valentino Rossi (Yamaha) geschlagen geben. In der aktuellen WM-Wertung lieg "Kid" nach 14 von 18 Rennen allerdings nur auf dem achten Platz.


    Mehr Motorsport

    Mehr aus dem Web

      Formel-1-Blog

      http://formel1.kleinezeitung.at/

      Kleine Zeitung-Redakteur Gerald Pototschnig berichtet aus der Welt der Formel 1.

      Formel-1-Live-Ticker

      GEPA/Reuters/Fotolia

      Auch ohne TV-Gerät bei jedem Training, Qualifying und GP live dabei!



      Die besten Motorsport-Bilder

      Kollisionen und Duelle in der Formel 1 

      Kollisionen und Duelle in der Formel 1

       

      Formel-1-Weltmeister seit 2005

      2005: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2006: Fernando Alonso (ESP; Renault)
      2007: Kimi Räikkönen (FIN; Ferrari)
      2008: Lewis Hamilton (GBR; McLaren)
      2009: Jenson Button (GBR; Brawn)
      2010: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2011: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2012: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)
      2013: Sebastian Vettel (GER; Red Bull)

       

      Formel-1-Rekordweltmeister

      Fahrer:

      1. Michael Schumacher (GER)
      7 WM-Titel (1994,95,2000,01,02,03,04)
      2. Juan Manuel Fangio (ARG)
      5 WM-Titel (1951,54,55,56,57)
      3. Alain Prost (FRA)
      4 WM-Titel(1985,86,89,93)
      . Sebastian Vettel (GER)
      4 WM-Titel (2010,2011,2012,2013)

      Konstrukteure

      1. Ferrari
      16 WM-Titel
      2. Williams
      9 WM-Titel
      3. McLaren
      8 WM-Titel

       

      Mehr Auto & Motor

      Mini

      Immer informiert: Aktuelle Modelle und Neuigkeiten aus der Auto-Branche.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!