Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 07:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Frankreich ist Handball-Europameister Historischer Sieg für Frankreich Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Handball-EM Nächster Artikel Frankreich ist Handball-Europameister Historischer Sieg für Frankreich
    Zuletzt aktualisiert: 25.01.2010 um 11:45 UhrKommentare

    Ivano Balic: Kroatiens "magischer" Spielmacher

    Wenn Österreich am Dienstag in der Wiener Stadthalle (18.00 Uhr, live ORF 1) im zweiten Hauptrundenspiel der Handball-Heim-Europameisterschaft auf Kroatien trifft, ist es auch die Begegnung mit einem unumstrittenen Superstar seiner Zunft.

    Ivano Balic

    Foto © ReutersIvano Balic

    Ivano Balic mag seinen Zenit überschritten haben, noch immer gilt der 30-Jährige Spielgestalter der Kroaten aber als "Handball-Magier", der schon in den Vorrundenspielen seine Klasse aufblitzen ließ.

    In seiner Heimat ist der Welthandballer der Jahre 2003 und 2006 ein Held. Auch in der Grazer Stadthalle erschallte in der vergangenen Woche aus tausenden kroatischen Kehlen sein Name, Balic ist quasi unantastbar. Das gilt im übrigen auch für seine Gegner, die zwar schon rund zehn Jahre Gelegenheit haben, den Mitte-Rückraumspieler eingehend zu studieren, aber noch immer mit seinem fintenreichen Spiel Probleme haben.

    Tarnen und Täuschen

    Balic ist ein Meister im Tarnen und Täuschen. Bei schnellem Hinschauen könnte man ihn für einen Metallica-Roadie halten, der hinter die Bühne schlurft, um sich eine Zigarette zu drehen. Ruht der Ball, hütet Balics phlegmatische Körpersprache das Geheimnis seines explosiven Antritts, seines variantenreichen Wurfrepertoirs, seiner genialen Pässe, für die nicht einmal Blickkontakt zum Angespielten nötig scheint. Mit scheinbar müheloser Leichtigkeit kann er mit seinen Vorlagen Spiele im Alleingang entscheiden, und wenn nötig, macht er auch selbst die Tore.

    Manche legen ihm seine Lässigkeit als Überheblichkeit und Arroganz aus, andere erkennen darin die ästhetische Reverenz an den Basketball, seine erste sportliche Liebe in seiner Heimatstadt Split. NBA-Legende Michael Jordan galt dem Weltmeister und Olympiasieger, der zwischen 2003 und 2007 bei allen Großturnieren zum wertvollsten Spieler gewählt wurde, stets als großes Vorbild. Insofern scheint auch die Bezeichnung "Ronaldinho des Handballs", die ihm von der Presse verliehen wurde, etwas irreführend.

    Im Vorjahr war Balic bei der WM im eigenen Land blass geblieben, lief aufgrund einer Rückenblessur nicht zu gewohnter Hochform auf. Damals spielte sich der junge Domogoj Duvnjak erstmals ins Rampenlicht, er wird wohl schon bald die Nachfolge Balics antreten. Noch ist aber der Langhaarige der Chef, das hat er auch bei der laufenden EM gezeigt.


    Mehr Handball-EM

    Mehr aus dem Web

      Daten & Fakten

      Die Handball-Europameisterschaft geht vom 12. bis 26. Jänner 2014 in Dänemark über die Bühne.

       

      Fotoserien

      Best of A-Cup in Graz 

      Best of A-Cup in Graz

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       


      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!



      KLEINE.tv

      FC-Chelsea: Jose Mourinho begeistert von Kärnten

      Nach 24 Stunden in Kärnten gab FC Chelsea Trainer Jose Murinho seine ers...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Sport-SMS

      Foto: KLZ DIGITAL/Scheriau

      Immer top informiert -holen Sie sich die wichtigsten Sport-News auf Ihr Handy!

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!