Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. August 2014 09:56 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schützenhöfer/Plesiutschnig im Achtelfinale out Bolt sorgte für Aufregung bei Commonwealth Games Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Schützenhöfer/Plesiutschnig im Achtelfinale out Bolt sorgte für Aufregung bei Commonwealth Games
    Zuletzt aktualisiert: 20.12.2012 um 18:02 UhrKommentare

    Adieu Österreich! Dadic sieht ihr Glück auf der Insel

    Siebenkampf-Ass Ivona Dadic kehrt Österreich endgültig den Rücken und trainiert in Sheffield mit Olympiasiegerin Jessica Ennis.

    Dadic, Drew, Marchant, Ennis (v. l.)

    Foto © kkDadic, Drew, Marchant, Ennis (v. l.)

    A uf ihrer Homepage überschlägt sich Ivona Dadic mit Schwärmereien über ihr neues Leben. Eingefädelt von ihrem Hauptsponsor "Kornspitz", schwitzt Österreichs Rekordhalterin im Siebenkampf (5959 Punkte) seit Mitte November am "English Institute of Sport" in Sheffield unter Star-Trainer Toni Minichiello an der Seite von niemand geringeren als Großbritanniens Olympiasiegerin Jessica Ennis. Lautete der ursprüngliche Plan, bis Ende des Jahres auf der Insel zu trainieren, so steht nun fest, "dass Ivona zumindest bis Ende des nächsten Jahres, in England bleiben wird", weiß Dadics Manager Mario Rossmann.

    Die Gründe: Erstens gibt es für Dadic natürliche keine bessere Trainingsmöglichkeit als jene an der Seite der Besten unter den Besten. Und zweitens sind die Aussichten, in Österreich den Weg an die Weltspitze zu finden, derzeit nicht die rosigsten. So hat sich etwa beim Thema Sportförderung gerade erst die Politik quergelegt - das Gesetz, das neue Fördermodelle vorsieht, wird von der ÖVP blockiert . . .

    Hatte Dadic, die am Donnerstag nach Wels heimkehrte, Weihnachten in Kroatien feiert und Anfang Jänner wieder Richtung Sheffield abhebt, zu Hause unter Ex-Coach Wolfgang Adler täglich zwei Stunden trainiert, so schuftet die 18-Jährige auf der Insel von neun Uhr morgens bis fünf Uhr nachmittags. Aber: "Für uns war wichtig, wie wohl sich Ivona in England fühlt. Trainieren ist die eine Seite, Wohnen und Leben aber eine andere", sagt Rossmann.

    Apropos Wohnen: Dadic, die nach wie vor dem Heeressportzentrum Linz angehört und von dort so wie auch von der Sporthilfe und dem Leichtathletik-Verband Unterstützungen bezieht, haust bei der Familie ihrer Trainingspartnerin Katy Marchant im 70 Kilometer von Sheffield entfernten Leeds. Und ihre Ziele 2013? "Ende Februar kommt sie zum Indoor-Gugl-Meeting. Weitere Highlights sind die U23-EM in Tampere, die WM in Moskau und Götzis", weiß Rossmann.

    ALEXANDER TAGGER

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Tour de France - die finale Etappe 

      Tour de France - die finale Etappe

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      Party-Wochenende startet in der Fabrik

      Das Party-Wochenende vom Beachvolleyball Grand Slam in Klagenfurt ist ge...Bewertet mit 1 Stern

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!