Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. August 2014 00:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mühevolles 80:71-der ÖBV-Herren in Luxemburg Basso wechselt zu Tinkoff-Saxo Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Mühevolles 80:71-der ÖBV-Herren in Luxemburg Basso wechselt zu Tinkoff-Saxo
    Zuletzt aktualisiert: 07.10.2012 um 11:26 UhrKommentare

    Olympiasieger Guerdat gewann höchstdotierten Bewerb

    Steve Guerdat

    Foto © APSteve Guerdat

    Der Schweizer Springreiter Steve Guerdat hat nach seinem Olympiasieg in London auch den mit einer Million Euro weltweit höchstdotierten Bewerb gewonnen. Der 30-Jährige setzte sich am Samstagabend in Rio de Janeiro im Sattel seines Olympiapferdes Nino des Buissonnets im Stechen durch und erhielt einen Scheck über 330.000 Euro.

    Guerdat verwies mit dem schnellsten Ritt im Stechen von vier Reitern die ebenfalls fehlerfrei gebliebenen Edwina Tops-Alexander (AUS/Itot du Chateau/0,93 zurück) und Clarissa Crotta (SUI/West Side/3,53) auf die Plätze.

    Quelle: APA

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      ManU: Der Fehlstart 

      ManU: Der Fehlstart

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      Kartnigs Fußfessel: Meinungen dazu

      Ex-Sturm-Präsident Hannes Kartnig soll eine Fußfessel bekommen und seine...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!