Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 27. August 2014 23:08 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    85:90 nach "Overtime" für ÖBV-Herren in Polen ÖRV-Boote fuhren am Dienstag ins WM-Halbfinale Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel 85:90 nach "Overtime" für ÖBV-Herren in Polen ÖRV-Boote fuhren am Dienstag ins WM-Halbfinale
    Zuletzt aktualisiert: 10.09.2012 um 10:34 UhrKommentare

    Quarterback Manning warf 400. NFL-Touchdownpass

    Quarterback Peyton Manning hat sich bei seinem Debüt für die Denver Broncos in die Geschichtsbücher der National Football League eingetragen. Der 36-Jährige warf seinen 400. Touchdownpass.

    Peyton Manning

    Foto © ReutersPeyton Manning

    Der 36-jährige Spielmacher warf beim 31:19 seines neuen Klubs zum Saisonauftakt am Sonntag (Ortszeit) gegen die Pittsburgh Steelers seinen 400. Touchdownpass. Damit ist der frühere langjährige Quarterback der Indianapolis Colts erst der dritte NFL-Spieler nach Dan Marino und Brett Favre, der diese Marke erreicht.

    Während Marino dafür 227 und Favre 228 Partien brauchten, war der viermalige MVP nun bereits in Spiel 208 erfolgreich. Manning hatte gegen Ende seines Engagements bei den Colts mit Verletzungen zu kämpfen gehabt.


    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Goldmedaille für Nadine Weratschnig 

      Goldmedaille für Nadine Weratschnig

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      Rosberg über Streit mit Hamilton

      Nico Rosberg will im Stall-Duell mit Lewis Hamilton nicht noch Öl ins Fe...Bewertet mit 1 Stern

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!