Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 06:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schwarz/Lehaci wollen bei Kanu-WM in A-Finale ÖRV-Team bei U23-WM in Varese ohne Finalteilnahme Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Schwarz/Lehaci wollen bei Kanu-WM in A-Finale ÖRV-Team bei U23-WM in Varese ohne Finalteilnahme
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 19:41 UhrKommentare

    Österreicher liegen bei Finn- und 470er-WM im Quotenplatz-Rennen

    Lara Vadlau/Eva Maria Schimak

    Foto © KK/MarsanoLara Vadlau/Eva Maria Schimak

    Österreichs Segler sind bei der Finn-WM vor Falmouth und bei der 470er-WM vor Barcelona noch gut im Rennen um die noch zu vergebenden Quotenplätze. Florian Raudaschl landete am Montag in Großbritannien bei schlechtem Wetter und fünf Windstärken auf den Plätzen 21 und 35. Als Gesamt-21. verbesserte sich Raudaschl im Ranking der noch nicht qualifizierten Nationen auf die zweite Position, in Falmouth werden die letzten sechs Olympiaplätze vergeben.

    "Seglerisch bin ich nicht unzufrieden, ich bleibe eher konservativ und fahre damit bisher ganz gut", erklärte Raudaschl seine Taktik. "Polen wird nur schwer zu knacken sein, aber mit dem Rest bin ich sicher auf Augenhöhe. Im Moment stimmt der Kurs, aber wir haben noch nicht einmal Halbzeit, da kann noch einiges passieren."

    Am zweiten Tag der 470er-Weltmeisterschaften vor Barcelona wurden in allen Gruppen drei Wettfahrten absolviert. Lara Vadlau/Eva Maria Schimak erreichten die Ränge 14, 16 und sechs, womit die Österreicherinnen nach vier Wettfahrten 25. sind. Das bedeutet Platz sechs in der Rangliste der noch nicht qualifizierten Nationen, für ein Olympiaticket muss in diesem Ranking ein Top-5-Platz her. Bei den Herren sorgten die bereits für Olympia qualifizierten Matthias Schmid/Florian Reichstädter mit den Plätzen sechs, drei und fünf für eine Verbesserung auf den 15. Gesamt-Rang.

    Quelle: APA

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Tour de France - die finale Etappe 

      Tour de France - die finale Etappe

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      DFB weiter auf Assistenten-Suche

      DFB-Trainer Joachim Löw lässt sich bei der Suche nach einem Nachfolger f...Noch nicht bewertet

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!