Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 04:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mavericks verspielten Sieg zum NBA-Play-off-Start Aich/Dob kämpft um Fortsetzung der Heimserie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Mavericks verspielten Sieg zum NBA-Play-off-Start Aich/Dob kämpft um Fortsetzung der Heimserie
    Zuletzt aktualisiert: 29.01.2012 um 14:22 UhrKommentare

    ÖHB-Männer im WM-Play-off gegen EM-Fünften Mazedonien

    Teamchef Johannesson: "Kein leichter Gegner".

    Sujet

    Foto © GEPASujet

    Österreichs Handball-Männer treffen im Play-off um die Teilnahme an der WM 2013 auf den EM-Fünften Mazedonien. Das hat die Auslosung der neun Europa-Qualifikationspartien am Sonntag in Belgrad ergeben. Das Hinspiel geht am 9./10. Juni auswärts in Szene, das Rückspiel eine Woche später in der Albert-Schultz-Halle in Wien. Titelverteidiger Frankreich, Veranstalter Spanien, Kroatien und die EM-Finalisten Serbien und Dänemark sind für die Titelkämpfe vom 11. bis 27. Jänner gesetzt.

    Österreichs Teamchef Patrekur Johannesson sieht sein Team gegen die Mazedonier um Kiril Lazarov (WM-Torschützenkönig 2009 mit 92 Treffern, Rekordhalter mit 61 Toren bei EM 2012 in Serbien) als Außenseiter. "Das ist definitiv kein leichter Gegner. Wir sind natürlich nicht Favorit, aber ich habe keine Angst", kommentierte der Isländer die Auslosung. ÖHB-Präsident Gerhard Hofbauer verwies auf gute Leistungen in der jüngeren Vergangenheit. "Von den letzten beiden Spielen gegen Mazedonien, die in Österreich ausgetragen wurden, haben wir eines gewonnen und eines verloren", betonte Hofbauer.


    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Nachwuchssportlerwahl 2014

      Die Kleine Zeitung sucht die beliebtesten Nachwuchssportler der Steiermark. 30 junge Athleten aus 22 Sportarten stehen zur Auswahl. Stimmen Sie ab!

      Fotoserien

      Motocross in Paldau 

      Motocross in Paldau

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       


      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!



      KLEINE.tv

      Deutschland ist Murmel-Weltmeister

      Zum fünften Mal bringt der 1. MC Erzgebirge einen WM-Titel aus dem süden...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang