Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 19:48 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nibali krönte Tour mit viertem Etappensieg Zumindest sechs ÖVV-Teams im Klagenfurt-Hauptfeld Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Nibali krönte Tour mit viertem Etappensieg Zumindest sechs ÖVV-Teams im Klagenfurt-Hauptfeld
    Zuletzt aktualisiert: 14.11.2009 um 18:42 UhrKommentare

    Hypo kassierte in Metz nächste bittere Niederlage

    Österreichs Handball-Serienmeister musste sich bei Metz mit 26:28 (13:16) geschlagen geben und rutschte damit zwei Spiele vor dem Ende auf Platz vier der Gruppe B zurück.

    Foto © APA

    Hypo Niederösterreich hat in der Champions League der Frauen am Samstag die zweite Niederlage in Folge kassiert.

    Hypo, das nach der Entlassung von Kurzzeitcoach Christian Maly von Co-Trainer Ferry Kovacs betreut wurde, hielt die Partie zwar lange Zeit einigermaßen offen, lag aber mit Ausnahme des 16:16 kurz nach der Pause die gesamte Spielzeit über in Rückstand. Hypo hatte vor allem im Spielaufbau zu kämpfen, zeigte zu wenige flüssige Aktionen und beging zu viele technische Fehler. Zwar konnten Oh und Co. den Rückstand stets in Grenzen halten, zeigten aber ihrerseits nie das Potenzial, die Gegnerinnen ernsthaft gefährden zu können.

    Metz gab damit auch die Antwort auf das Unentschieden in Maria Enzersdorf am 29. Oktober, bei dem Hypo-Trainer Gunnar Prokop mit einer Attacke an Metz-Spielerin Ognjenovic einen Konter der Französinnen wenige Sekunden vor dem Ende auf unsportliche Weise unterbunden hatte. Hypo steht nun in den noch ausstehenden Gruppenspielen gegen Aalborg und Laibach im Jänner unter Siegzwang. Immerhin haben die Niederösterreicherinnen rund zwei Monate Zeit, um sich zu konsolidieren und einen neuen Trainer zu finden.

    Quelle: APA

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Forbes Magazin: Die wertvollsten Sportler 

      Forbes Magazin: Die wertvollsten Sportler

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      Reus ist zurück

      Marco Reus ist zurück auf dem Rasen. Nach der Verletzungspause wird wied...Noch nicht bewertet

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!