Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 04:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Vadlau schenkte der Mama die Goldene Fenninger Österreichs "Sportlerin des Jahres" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Vadlau schenkte der Mama die Goldene Fenninger Österreichs "Sportlerin des Jahres"
    Zuletzt aktualisiert: 11.11.2009 um 21:27 UhrKommentare

    Wieder Weltklasse: Markus Rogan knackt Europarekord

    Markus Rogan hat in Stockholm mit einer Zeit von 1:47,64 Minuten über 200 Meter Rücken einen neuen Europarekord aufgestellt. Rogan war damit um zwei Zehntel schneller als bei der EM 2008.

    Markus Rogan

    Foto © APAMarkus Rogan

    Markus Rogan ist wieder absolute Weltklasse: Der Wiener gewann beim Kurzbahn-Weltcup in Stockholm die 200 m Rücken in 1:47,64 Minuten und stellte bei seinem Sieg, ganze zwei Hundertstelsekunden vor dem Russen Arkadij Wjatschanin, einen neuen Europarekord auf. Rogan war um zwei Zehntel schneller als bei der EM in Manchester 2008, als er in Weltrekordzeit Gold geholt hatte. Der Weltrekord gehört in der Zwischenzeit dem Südafrikaner George du Rand (1:47,06), der in Stockholm auf den dritten Platz schwamm.

    Geschlagen von einem Rogan in Topform ­der Wechsel nach Kalifornien zu Dave Salo (Rogan: "Der kreativste Trainer der Welt") macht sich bezahlt ­ebenso wie der Abstand zu Österreichs Seitenblicke-Gesellschaft. "Ich war vielleicht zu sehr verliebt ins Berühmtsein", sagt er in einem Interview. Jetzt ist er augenscheinlich wieder ins Schwimmen und ins Training verliebt und das macht sich bezahlt. Auch der Steirer Martin Spitzer schwamm über 50 m Kraul in 22,16 Sek. österreichischen Rekord.

    MICHAEL SCHUEN

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Zeppitz gewinnt Polar-Marathon 

      Zeppitz gewinnt Polar-Marathon

       

      Football-Special

      KLZ

      News, Bilder und Ergebnisse - alles rund ums Thema American Football und die NFL lesen Sie in unserem Online-Special.



      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!



      KLEINE.tv

      Viel Brisanz vor dem Prestigeduell

      Es ist das Duell, das ganz Fußball-Deutschland begeistert: Bayern Münche...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!