Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 01:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bolt fühlt sich fit für Comeback Kletter-Podestplätze für Röck und Schubert Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Bolt fühlt sich fit für Comeback Kletter-Podestplätze für Röck und Schubert
    Zuletzt aktualisiert: 19.09.2009 um 08:32 UhrKommentare

    Molcik in Four-Cross-Quali in Schladming Zweite

    Die Niederösterreicherin Anita Molcik hat am Freitag in der Four-Cross- Qualifikation als Zweitschnellste ihren Anspruch auf einen Spitzenplatz im Mountainbike-Weltcup-Finale in Schladming untermauert.

    Anita Molcik

    Foto © GEPAAnita Molcik

    Lediglich Vizeweltmeisterin Jill Kintner aus den USA war auf der Planai um 0,58 Sekunden schneller als die WM-Vierte. Neben Molcik buchte auch Helene Valerie Frühwirth als Zehnte einen Platz im Finale am Samstagabend. Bei den Herren war Thomas Bubla als 37. bester Österreicher.

    Molcik schaffte auch im Downhill die Qualifikation für das 20er-Finale am Sonntag als Zehnte locker. Beste ÖRV-Fahrerin mit 13 Sekunden Rückstand auf die Französin Floriane Pugin war Petra Bernhard als Sechste. Boris Tetzlaff (17.) und Markus Pekoll (26.) waren bei den Herren die schnellsten Österreicher. Qualifikationsbestzeit stellte der Australier Samuel Hill auf.

    Qualifikationsergebnisse Weltcup in Schladming - Four Cross:

    Damen:

    1. Jill Kintner (USA) 51,54 Sek. - 2. Anita Molcik (AUT) + 0,58 Sek. - 3. Anneke Beerten (NED) 0,76. Weiter: 10. Helene Valerie Frühwirth (AUT) 5,97

    Herren:

    1. Michal Prokop (CZE) 46,20 Sek. - 2. Jared Graves (AUS) + 0,08 Sek. - 3. Romain Saladini (FRA) 0,49. Weiter: 37. Thomas Bubla (AUT) 4,25

    Downhill, Damen:

    1. Floriane Pugin (FRA) 5:01,08 Min. - 2. Sabrina Jonnier (FRA) + 3,34 Sek. - 3. Emmeline Ragot (FRA) 4,03. Weiter: 6. Petra Bernhard (AUT) 12,71 - 10. Anita Molcik (AUT) 20,62

    Downhill, Herren:

    1. Samuel Hill (AUS) 4:04,82 Min - 2. Fabien Barel (FRA) + 3,05 Sek. - 3. Brendan Fairclough (GBR) 3,16. Weiter: 17. Boris Tetzlaff (AUT) 14,93 - 26. Markus Pekoll (AUT) 18,75


    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Best of A-Cup in Graz 

      Best of A-Cup in Graz

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      FC-Chelsea: Jose Mourinho begeistert von Kärnten

      Nach 24 Stunden in Kärnten gab FC Chelsea Trainer Jose Murinho seine ers...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!