Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 08:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zwei Steirer bei 10.000-Dollar-Future weiter Olympiasieger Borsakowski zurückgetreten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Zwei Steirer bei 10.000-Dollar-Future weiter Olympiasieger Borsakowski zurückgetreten
    Zuletzt aktualisiert: 09.03.2009 um 19:22 UhrKommentare

    EM in Windsor als Höhepunkt für Springreiter-Team

    Verbandsreferentin Morbitzer will Aufgebot nach Staatsmeisterschaft fixieren.

    Für "Altmeister" Hugo Simon ist das Championat kein Thema

    Foto © APAFür "Altmeister" Hugo Simon ist das Championat kein Thema

    Die Europameisterschaften in Windsor Ende August sind der Saisonhöhepunkt für das Springreiter-Team des österreichischen Pferdesport-Verbandes. Referentin Gabriele Morbitzer will den Kern der Mannschaft nach dem CSIO und den anschließenden Staatsmeisterschaften (12.6.), jeweils in Linz, fixieren.

    Teilnehmer. Eine Mischung aus arrivierten und jungen Reitern wird Österreich bei der EM vertreten. Für Thomas Frühmann, die heimische Nummer eins, und "Altmeister" Hugo Simon ist das Championat kein Thema, die Kandidaten sind u.a. Gerfried Puck, Julia Kayser, die Anfang Jänner Mutter einer Tochter geworden ist, Rob Raskin, Jürgen Krackow sowie Christian Fries, Stefan Eder, Dieter Köfler, Roland Englbrecht und Sabine Seeburger-Schranz.

    Zukunft. "Wir haben gute Pferde und sehr gute junge Reiter", erklärte Morbitzer bei einem Pressetermin am Montag in Linz und blickte auch schon ein Jahr voraus. Denn 2010 stehen die Weltreiterspiele in Kentucky auf dem Programm und dort können sich bereits sechs Teams für die Sommerspiele 2012 in London qualifizieren. "Ich möchte es unbedingt schaffen, dass sich Österreich für die Olympischen Spiele qualifiziert", erklärte Morbitzer. Bei der EM 2007 in Mannheim hatte Österreichs Equipe einen Olympia-Startplatz um einen halben Punkt verpasst.


    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Forbes Magazin: Die wertvollsten Sportler 

      Forbes Magazin: Die wertvollsten Sportler

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      WAC gegen Chelsea: Spielerstimmen zum 1:1

      28.700 Zuschauer waren im Wörthersee-Stadion Zeugen einer kleinen Sensat...Noch nicht bewertet

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!