Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Juli 2014 03:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bolt fühlt sich fit für Comeback Kletter-Podestplätze für Röck und Schubert Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Sport-Mix Nächster Artikel Bolt fühlt sich fit für Comeback Kletter-Podestplätze für Röck und Schubert
    Zuletzt aktualisiert: 07.01.2009 um 18:08 UhrKommentare

    Wrolich und Rohregger im Milram-Trikot präsentiert

    Rohregger soll seine Qualitäten als Bergfahrer zeigen, Wrolich will Sprinter Ciolek zu Siegen führen.

    Peter Wrolich

    Foto © GEPAPeter Wrolich

    Seit seinem großen Einstieg ins Radsport-Geschäft (1999 bei Gerolsteiner) fährt Peter Wrolich in hellblau. Das ändert sich auch heuer nicht. Als einzige verbliebene Profi-Equipe wurde am Mittwoch in Dortmund das Team Milram präsentiert. Mittendrin in den hellblauen Trikots die beiden Österreicher Peter Wrolich und Thomas Rohregger. 25 Mann umfasst die Truppe, als Kapitäne fungieren Linus Gerdemann (26) und Gerald Ciolek (22).

    Wrolich kennt seine Aufgaben. Das Interesse in Dortmund war groß, besonders das Medienaufgebot. "Was mich überrascht hat. Weil alle vom sterbenden Radsport in Deutschland sprechen. Ich hab da nicht viel gemerkt. Wohl auch, weil Milram das einzige deutsche Team ist", so Wrolich. Für den sich heuer nicht viel ändern wird. Die Teamfarben sind ähnlich, die Aufgaben auch. "Ich wurde fürs Team geholt, um den Sprintern zu helfen. Und genau das werde ich auch tun", stellt der 34-jährige Kärntner eigene Ambitionen in den Hintergrund. Er soll in erster Linie Sprinter Ciolek, den U23-Weltmeister von Salzburg 2006, zu möglichst vielen Siegen führen. So ist auch das Rennprogramm abgestimmt. Vorerst mit so gut wie allen Klassikern im Frühjahr. "Wenn ich eine Rundfahrt fahre, dann die Tour", erklärt Wrolich, für den in Qatar das Rennjahr beginnt.

    Lehrjahr für Rohregger. Auf Thomas Rohregger wartet ein Lehrjahr, das schon am 20. Jänner in Australien (mit Lance Armstrong) beginnt. "Es ist alles größer als bisher, da bin ich schon schwer motiviert", erklärte gestern der Österreich-Rundfahrt-Sieger. Als Bergspezialist wird er auch vermehrt bei Rundfahrten eingesetzt.

    GERHARD HOFSTÄDTER

    Fakten

    Milram

    Gegründet: 2003, entstanden auis der Mannschaft "Domina-Vacanze"
    Teamchef: Gerry van Gerwen (NED)
    Hauptsponsor: Milram ist eine Produktreihe
    Jahres-Budget: rund 8 Mio. Euro

    Foto

    Foto © GEPA

    Thomas RohreggerFoto © GEPA

    Mehr Sport-Mix

    Mehr aus dem Web

      Fotoserien

      Best of A-Cup in Graz 

      Best of A-Cup in Graz

       

      Sport-Stadt Graz im Fokus

      Foto: GEPA

      Die Sportstätten in Graz platzen aus allen Nähten und sind teils in einem schlimmen Zustand. Die Kleine Zeitung nimmt die Situation unter die Lupe.

       

      Das war der 20. Graz-Marathon

      KLZ/Fuchs

      45.000 Zuseher und mehr als 10.000 Teilnehmer: Zum bereits 20. Mal fand am Sonntag der Graz-Marathon, das größte Lauf-Spektakel Südösterreichs, statt. Blicken Sie zurück - Fotos, Videos und alle Ergebnisse!





      KLEINE.tv

      FC-Chelsea: Jose Mourinho begeistert von Kärnten

      Nach 24 Stunden in Kärnten gab FC Chelsea Trainer Jose Murinho seine ers...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!