Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. August 2014 10:41 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Das war der Ironman Austria 2014 Kärntnerin Wutti siegte in Barcelona über Ironman-Distanz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Ironman Nächster Artikel Das war der Ironman Austria 2014 Kärntnerin Wutti siegte in Barcelona über Ironman-Distanz
    Zuletzt aktualisiert: 07.07.2010 um 08:46 UhrKommentare

    Nach 26 Minuten waren die 2800 Plätze vergeben

    Kaum ist das heurige Mega-Spektakel vorbei, ist der "Kärnten Ironman 2011" auch schon wieder ausgebucht.

    Foto © GEPA

    Im Vorjahr dauerte es 26 Minuten, bis der "Kärnten Ironman 2010" ausgebucht war. Auch heuer waren die 2800 Plätze für 2011 wieder in dieser Zeit vergeben. "Wir müssen aber zugeben, dass sich bereits am Montag nach dem Rennen 1600 Damen und Herren in Klagenfurt wieder angemeldet haben", erklärte Veranstalterin Angela Pribernig. Ganz voll ist das Rennen im nächsten Jahr noch nicht. "Ein britischer Partner hat noch 200 Startplätze zur Verfügung", verriet Pribernig, "er darf die aber nur an Briten vergeben."

    Eine Änderung gegenüber 2009 machte sich heuer bezahlt. "Im Vorjahr mussten wir für mehrere Partner Kontingente reservieren. Das machten wir heuer nicht, daher gab es heuer im Internet mehr freie Plätze für 2011, ist das Computersystem nicht zusammengebrochen", sagte Pribernig, die weiß: "Es wird trotzdem noch viele, viele Anfragen um Plätze geben." Das Startgeld für den "Ironman 2011" am 3. Juli beträgt 400 Euro.


    Mehr Ironman

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Das war der Ironman Austria 2014

      Es war ein spannender Ironman 2014 bei dem sich der Spanier Ivan Rana ho...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Beilage zum Downloaden

      Die 12-seitige Beilage zum Ironman zum Downloaden





      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!