Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. September 2014 01:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Golf
    Wiesberger in Turin Sechster - Sieg an Otto McIlroy triumphiert in Louisville Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Golf Nächster Artikel Wiesberger in Turin Sechster - Sieg an Otto McIlroy triumphiert in Louisville
    Zuletzt aktualisiert: 08.06.2008 um 14:57 UhrKommentare

    Ein akzeptables Ergebnis für Brier beim Heimturnier

    Der Inder Jeev Milkha Sing gewann die AusGolf Open, die drei Jahre in Fontana bleiben.

    Sieger:  Jeev Milkha Singh

    Foto © GEPASieger: Jeev Milkha Singh

    Mit einer Par-Runde fixierte Jeev Milkha Sing bei seinem ersten Antreten gleich den Sieg bei den BA-CA Golf Open. Flightpartner Simon Wakefield (GB) machte es etwas spannend, seine Birdies kamen aber zu spät. Die gewonnen 216.660 Euro wird Sing in sein neu gekauftes Haus investieren.

    Auf dem richtigen Weg. 17 Österreicher traten in Fontana an, nur zwei schafften den Cut. Wieder einmal war es Markus Brier, der mit einer guten Schlussrunde (67 Schläge) für ein akzeptables Ergebnis (25.) sorgte. "Jetzt bin ich wieder auf dem richtigen Weg, das ist für mich wichtig und nicht das Endergebnis", bilanzierte der Wiener. Nicht glücklich war Martin Wiegele mit seiner Vorstellung. Obwohl mit einer Traumrunde gestartet, konnte der Steirer daraus kein Kapital schlagen. Nach der schwachen Schlussrunde (74) wurde der 29-Jährige nur 49.

    Gemischte Bilanz. "In den letzten beiden Runden wollte ich es erzwingen, das geht beim Golf bekanntlich immer in die Hose", bedauerte Wiegele. Eine gemischte Bilanz zogen die Veranstalter. "Die letzten Jahre spielte das Wetter immer mit, heuer leider nicht. Schade ist es um die Side-Events", meinte Herwig Straka von "Emotion". Positiv ist, dass die Agentur die Option bei der European Tour auf drei weitere Jahre gezogen hat. Bis 2011 wurde der Vertrag für die Austrian Open verlängert.

    MARIO KLEINBERGER

    Ergebnisse

    1. Singh (IND) 198, 2. Wakefield (GBR) 199, 3. Edberg, Erlandsson, Jonzon (alle SWE), Fowler (Aus) Pyman (GBR) alle 201, 25. Markus Brier 205, 49. Martin Wiegele (beide AUT) 209

    Foto

    Foto © GEPA

    Markus BrierFoto © GEPA

    Mehr Golf

    Mehr aus dem Web

      Der Folder zum Golf-Firmencup

      KLZ

      Alle Infos für alle Turniere und Co. finden Sie hier! Start Freitag, 23. Mai.

      kk
       

      European Tour

      GEPA

      Alle Ergebnisse der europäischen Golfturniere.



      Golf-Weltrangliste

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!