Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 09:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fussball » WAC
    Neues Kapitel im großen WAC-Märchen Der "Laufbursch" und seine vier Damen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: WAC Nächster Artikel Neues Kapitel im großen WAC-Märchen Der "Laufbursch" und seine vier Damen
    Zuletzt aktualisiert: 31.01.2012 um 22:53 UhrKommentare

    Der "verlorene Sohn" ist endlich beim WAC

    Der 23-jährige Danijel Micic verstärkt ab sofort den Erste-Liga-Klub WAC/St. Andrä. Der Kärntner wurde leihweise von Kapfenberg geholt. Er hätte schon im Sommer im Lavanttal landen sollen.

    Der WAC/St. Andrä holt den Kärntner Danijel Micic leihweise bis Sommer vom SV Kapfenberg

    Foto © GEPADer WAC/St. Andrä holt den Kärntner Danijel Micic leihweise bis Sommer vom SV Kapfenberg

    Gut Ding braucht eben Weile. Das trifft haargenau auf die Beziehung zwischen dem Fußballklub WAC/St. Andrä und Danijel Micic zu. Im vergangenen Sommer war der Transfer vom damaligen Verein des Kärntners, Austria Lustenau, zu den Lavanttaler praktisch fix. Doch im letzten Moment zeigte Micic den Wolfsbergern noch die kalte Schulter und ging zum Bundesligisten SV Kapfenberg. Der Unmut von WAC-Trainer Nenad Bjelica war damals dementsprechend groß. Doch der Ärger von damals ist scheinbar vergessen.

    "Eigentlich haben wir uns schon um einen anderen Spieler umgesehen, weil die Forderungen von Kapfenberg in den vergangenen Wochen zu hoch waren. Doch am Dienstag klappte es doch noch. Micic war immer ein Wunschspieler von mir", sagt WAC-Trainer Nenad Bjelica. Micic sei ihm zufolge auf allen Positionen im Mittelfeld einsetzbar. Abgegeben hat der WAC Christoph Cemernjak, der leihweise nach Neusiedl in die Regionalliga Ost wechselt.

    Micic wird bereits beim Testspiel gegen die Austria Klagenfurt (Mittwoch, 16 Uhr in Poggersdorf) zum Einsatz kommen.

    Kapfenberg kaufte ein

    Als Transfermeister kann man Kapfenberg bezeichnen. Die Steirer haben sich von sechs Spieler getrennt, im Gegenzug ebenso viele Neue geholt.

    Meister Sturm Graz bediente sich im übrigen auch bei Kapfenberg. Der amtierende Meister holte Srdjan Pavlov als Ersatz für den zur Austria Wien abgewanderten Roman Kienast. "Wir hatten mehrere Optionen, unsere Wahl ist auf Pavlov gefallen", sagte Sturms Sportkoordinator Hans Lang. Sturm-Trainer Franco Foda: "Wir hatten einige Stürmer auf unserer Wunschliste und haben uns für Pavlov entschieden. Er kennt den österreichischen Fußball, passt gut zu uns und kann uns ganz sicher weiterhelfen." Dem Vernehmen nach hat es sich bei den anderen Kandidaten um den Rieder Guillem gehandelt sowie um Rubin Okotie. Der Ex-Austrianer gehört dem 1. FC Nürnberg und war nach Belgien an St. Truiden verliehen. Die Deutschen stimmten einer Leihvariante nach Graz zu, die Belgier legten sich aber quer.

    FRANZ HOLLAUF, PETER KLIMKEIT

    Mehr WAC

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.




      Die besten WAC-Bilder

      Fans und VIPs freuen sich mit WAC 

      Fans und VIPs freuen sich mit WAC

       

      KLEINE.tv

      Was kann der WAC noch alles schaffen?

      Mit einem Sieg gegen Salzburg holte sich der WAC am Sonntag die historis...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Webshop: Ticketverkauf WAC

      GEPA, Grössing

      AUFGEPASST! So kommen Sie schnell und unkompliziert zu Ihren WAC-Tickets!

       

      WAC

      Trainer: Didi Kühbauer
      Präsident: Dietmar Riegler
      Vizepräsident: Christian Puff

       

      Der Meister-Rückblick

       

      Kärntner Fußball

      Alle Kärntner Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von der Regionalliga bis zur 2. Klasse! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen Kärntner Fußball nichts mehr!

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!