Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 20:30 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fußball » WAC
    Hosiner ließ Kritiker mit sehenswertem Hattrick verstummen Der WAC hat wieder eine große Chance verpasst Voriger Artikel Aktuelle Artikel: WAC Nächster Artikel Hosiner ließ Kritiker mit sehenswertem Hattrick verstummen Der WAC hat wieder eine große Chance verpasst
    Zuletzt aktualisiert: 10.09.2010 um 23:27 UhrKommentare

    WAC gewinnt, Gratkorn vernichtet Grödig

    Der TSV Hartberg bleibt im Tabellenkeller. Obwohl die Steirer ein gutes Spiel boten, siegte der WAC verdient mit 2:1. Gratkorn fegt den SV Grödig auswärts mit 4:1 vom Platz. Leader Admira spielt ab 20:30 gegen Altach.

    Foto © GEPA

    Dem FC Gratkorn ist die Revanche für die jüngste Heimniederlage gegen Grödig in der Ersten Liga eindrucksvoll geglückt. Die Steirer setzten sich in Grödig überraschend klar mit 4:1 (2:1) durch und rückten damit in der Tabelle auf Platz acht vor. Die Salzburger dagegen rutschten nach zuletzt zwei Siegen mit ihrer ersten Heimniederlage der Saison auf Rang fünf zurück.

    Dabei hatte Grödig-Regisseur Herwig Drechsel, der unter der Woche mit Fieber das Bett gehütet hatte, sein Team mit einem Dropkick planmäßig in Führung gebracht (6.). Ein Doppelpack von Mario Kröpfl nach Kopfball-Vorarbeit von Georges Panagiotopoulos (16.) bzw. Pass von Philipp Vorraber (32.) drehte aber die Partie.

    Nach Seitenwechsel legte Panagiotopoulos per Kopf nach Flanke von Kröpfl (74.) und Dubravko Tesevic per Elfmeter (81.) nach. Vorraber war zuvor von Pirker gelegt worden. Gratkorn fuhr damit in verdienter Manier seinen zweiten Saisonsieg ein. Die Fuchs-Truppe war zuletzt vier Runden sieglos gewesen. Vor zwei Wochen hatte Grödig in Gratkorn noch 2:0 gewonnen.

    WAC souverän

    Aufsteiger WAC/St. Andrä hat sich dank eines glanzlosen Heimerfolges gegen den Tabellenletzten Hartberg weiterhin im Spitzenfeld der Ersten Liga behauptet. Die Kärntner besiegten die ebenbürtigen, aber im Abschluss zu unentschlossenen Gäste 2:0 (1:0). Während die Wolfsberger vor 1850 Zuschauern den vierten Heimsieg feiern durften, verloren die Ost-steirer auch das fünfte Auswärtsmatch der Saison.

    Nach verhaltenem Beginn gingen die Wolfsberger durch einen Elfmeter in Führung. Reich verwertete den wegen Handspiels von Hartberg-Neuzugang Zivny verhängten Strafstoß nach einer halben Stunde sicher. Zuvor waren die Hartberger die gefährlichere Mannschaft gewesen.

    Zur Pause wurde Hartberg- Trainer Bruno Friesenbichler wegen Kritik an Schiedsrichter Gangl auf die Tribüne verbannt. Und dann traf Gotal in der 70. Minute zum 2:0-Endstand.


    WAC/St. Andrä - TSV Hartberg

    2:0 (1:0). Wolfsberg, Lavanttal-Arena, 1.850, SR Gangl.

    Torfolge:
    1:0 (30.) Reich 2:0 (70.) Gotal

    WAC/St. Andrä:
    Dobnik - Sollbauer, Jovanovic, Jochum, Berchtold -Sahanek (65. Putsche), Messner, Kreuz, Zakany (93. Jakovjevic) -Gotal (84. Korepp), Reich

    Hartberg:
    W. Schober - Seebacher, Zivny, Tauschmann, Strobl -Rakowitz (60. M. Schober), Hopfer, Kölbl, Omladic, Puntigam (35.Salkic) - Domoraud (76. Gamperl)

    Gelbe Karten:
    Zakany bzw. Zivny, Kölbl, Hopfer

    Die Besten:
    Dobnik, Gotal bzw. Salkic

    SV Grödig - FC Gratkorn

    1:4 (1:2). Untersbergarena, 750 Zuschauer, SR Ruiss.

    Torfolge:
    1:0 (6.) Drechsel 1:1 (16.) Kröpfl 1:2 (32.) Kröpfl 1:3 (74.) Panagiotopoulos 1:4 (81.) Tesevic

    Grödig: Blatnik - Grasegger, Karner, Winkler, Pirker - Schubert (60.Freudenthaler), Hamzik (79. Grössinger), Drechsel, Perlak - Jukic(67. Jonathan), Ouedraogo

    Gratkorn: Götzinger - Zündel, Sauseng, Perchtold, Tesevic -Gsellmann (90. Maritschnegg), Windisch, Säumel, Vorraber - Kröpfl(63. Gründler) - Panagiotopoulos (85. Steiner)

    Gelbe Karten: Drechsel, Pirker, Ouedraogo bzw. Kröpfl, Windisch,Zündel, Panagiotopoulos

    Die Besten: keine bzw. Panagiotopoulos, Vorraber, Kröpfl

    Mehr WAC

    Mehr aus dem Web

      Spielen Sie Trainer!

      Spielen Sie Trainer!

      Mit welcher Aufstellung soll der WAC in die letzten Saison-Spiele? Und wer hat sich einen Platz in der Startelf verdient? Schlüpfen Sie in die Rolle von Trainer Didi Kühbauer und stellen Sie Ihr Traumteam auf!



      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      Die besten WAC-Bilder

      33. Runde: Austria Wien - WAC 

      33. Runde: Austria Wien - WAC

       

      KLEINE.tv

      Sturm-Debakel gegen WAC

      Ein entäuschend schwacher SK Sturm erleidet gegen den WAC ein 1:4-Debake...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Webshop: Ticketverkauf WAC

      GEPA, Grössing

      AUFGEPASST! So kommen Sie schnell und unkompliziert zu Ihren WAC-Tickets!

       

      WAC

      Trainer: Didi Kühbauer
      Präsident: Dietmar Riegler
      Vizepräsident: Christian Puff

       

      Der Meister-Rückblick

       

      Kärntner Fußball

      Alle Kärntner Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von der Regionalliga bis zur 2. Klasse! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen Kärntner Fußball nichts mehr!

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang