Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 04:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fussball » WAC
    Damari fehlt Austria gegen WAC Neues Kapitel im großen WAC-Märchen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: WAC Nächster Artikel Damari fehlt Austria gegen WAC Neues Kapitel im großen WAC-Märchen
    Zuletzt aktualisiert: 03.08.2010 um 19:23 UhrKommentare

    SAK trifft auf WAC/St. Andrä

    Die Auslosung des diesjährigen ÖFB-Cups sorgt in der ersten Runde gleich für ein Kärntner Derby: SAK trifft auf WAC/St. Andrä, die Austria auf den Lask.

    Foto © GEPA

    Marco Wieser, der geschäftsführende Präsident des SAK, hat die Kunde vom Gegner in der ersten Runde des ÖFB-Cups mit Freude zur Kenntnis genommen. Verständlich, bescherte die gestern in Wien vorgenommene Auslosung mit dem WAC/St. Andrä dem SAK ein Kärntner Derby. Eine Paarung mit Zugkraft und Heimvorteil für den Klagenfurter Regionalligaklub. Da würden bestimmt einige Leute kommen, ist Wieser überzeugt. "Der WAC als Cupgegner hätte uns auch sehr gefallen", befand Austria Klagenfurt-Präsident Josef Loibnegger. So eine Cup-Auslosung ist allerdings kein Wunschkonzert. Aber die aus der fußballerischen Not wiederbelebte, alte Austria Klagenfurt kann sich nicht beklagen: mit dem Bundesligisten Lask wurde dem Regionalligaeinsteiger ebenfalls ein attraktiver Kontrahent zugelost.

    Keine schlechte Idee: Loibnegger forciert eine Doppelveranstaltung und alle bei der Austria sind von diesem Plan begeistert: "Wir könnten ein tolles Kärntner Fußballevent mit 6.000, 7.000 Zuschauern im EM-Stadion aufziehen", schwärmt der Austria-Präsident. Der SAK ist da eher zurückhaltend. "Wir möchten nicht unbedingt unseren Heimvorteil hergeben", sieht Wieser auf dem kleinen SAK Platz eher Chancen, den WAC zu biegen. Eine endgültige Entscheidung steht allerdings noch aus. Kommt kein Cup-Doppel zustande, würde Austria Klagenfurt gegen den Lask am Freitag, der SAK am Samstag spielen. Die anderen KFV-Klubs im ÖFB-Cup müssen in der Fremde antreten: SV Feldkirchen in Parndorf, der VSV beim steirischen Regionalliganeuling Gleinstätten.

    ÖFB-Cup: 1. Runde ( Spieltermin 14./15. August): SK SK Austria Klagenfurt - Lask, SAK - WAC/St. Andrä, Union Gleistätten - VSV, ESV Parndorf - SV Feldkirchen

    HEINZ TRASCHITZGER

    Mehr WAC

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.




      Die besten WAC-Bilder

      Bundesliga: WAC besiegt Admira 

      Bundesliga: WAC besiegt Admira

       

      KLEINE.tv

      Der WAC besiegt die Admira mit 2:1

      In der 89. Minute schießt Joachim Standfest das 2:1 und beschert damit d...Bewertet mit 4 Sternen

       

      Die Wölfe heulen im Netz

      APA

      Videos, Fotos, Hintergründe zum WAC und die aktuellen Spielberichte. Mit der Kleinen DIGITAL sind Sie am Ball!

      Webshop: Ticketverkauf WAC

      GEPA, Grössing

      AUFGEPASST! So kommen Sie schnell und unkompliziert zu Ihren WAC-Tickets!

       

      WAC

      Trainer: Didi Kühbauer
      Präsident: Dietmar Riegler
      Vizepräsident: Christian Puff

       

      Der Meister-Rückblick

       

      Kärntner Fußball

      Alle Kärntner Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von der Regionalliga bis zur 2. Klasse! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen Kärntner Fußball nichts mehr!

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!