Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 22:52 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturms "Zwergenaufstand" gegen die SV  Ried Sturm soll kein Stolperstein werden Voriger Artikel Aktuelle Artikel: SK Sturm Nächster Artikel Sturms "Zwergenaufstand" gegen die SV  Ried Sturm soll kein Stolperstein werden
    Zuletzt aktualisiert: 08.02.2013 um 14:01 UhrKommentare

    Eine Akademie für alle soll kommen

    Ab der Saison 2013/14 wird es die "Fußball-Akademie Steiermark - SK Sturm" geben. Bis dahin sind noch einige wichtige Details zu klären.

    Foto © GEPA

    Sie soll also kommen, die gesamtsteirische Fußballakademie. Der SK Sturm, das Land Steiermark, der steirische Fußballverband und die HIB Liebenau haben nach langen und konstruktiven Gesprächen eine Grundsatzeinigung erzielt, wie Wolfgang Bartosch, Präsident des steirischen Fußballverbandes, sagt. Die "Fußball-Akademie Steiermark - SK Sturm" soll mit der Saison 2013/14 den Betrieb aufnehmen. Steirische Talente erhalten in der Akademie eine fußballerische sowie schulische Ausbildung. Zudem erhalten auch Lehrlinge die Chance auf einen Akademie-Platz. "Wir wollen ja auch Lehrlinge sukzessive in der Akademie involvieren", sagt Landeshauptmann Franz Voves.

    Sturm bleibt der Lizenzträger der Akademie. Präsident Christian Jauk gibt aber zu, dass man "Souveränität abgeben musste". Auch deshalb, weil das Land Steiermark nur eine gesamtsteirische Akademie mit 400.000 Euro unterstützt. Kritiker werfen den Sturm-Verantwortlichen einen Verkauf der Sturm-Jugend vor, obwohl man Sturm stets als Ausbildungsverein und Karriereplattform anpreist. "Mit der Gesamtakademie übernehmen wir Verantwortung für den gesamten Fußball in der Steiermark", sagt Jauk. HIB-Direktor Josef Müller spricht von einem ausgewogenen Konzept, das man gemeinsam erarbeitet habe. Damit die Akademie ins Leben gerufen werden kann, bedarf es noch einer Satzungsänderung der ÖFB-Richtlinien für Akademien. Bei einer positiven Erledigung wird das Akademie-Leitungsgremium (Bartosch, Jauk, Müller, Günter Abraham/Land Steiermark) zwei Geschäftsführer bestellen. Einen stellt der SK Sturm, den anderen der steirische Fußballverband. Dieses Duo wiederum wird den sportlichen Leiter bestellen.

    Sportliche Erfolge

    Erfolgreich haben sich Sturms Auswahlspieler geschlagen. Florian und Tobias Kainz haben mit dem österreichischen U21-Team Malta mit 3:1 besiegt. Bei Ungarns 1:1 gegen Weißrussland erzielte Imre Szabics den Treffer der Ungarn. Nicht nach Wunsch läuft es hingegen bei Jürgen Säumel und Matthias Koch. Beide wurden aus dem Training genommen. Säumel plagen muskuläre Probleme, Koch hat Probleme mit dem Knöchel und David Schloffer ist erkrankt.

    Rapid hat den Vertrag mit dem ehemaligen Sturm-Innenverteidiger Mario Sonnleitner, der 2010 nach Hütteldorf gewechselt war, bis zum Sommer 2016 verlängert. Der Kontrakt des 26-Jährigen wäre im Sommer ausgelaufen.

    PETER KLIMKEIT

    Fakten

    Testspiele, Samstag: Hartberg - Amstetten (Moravske, 10), Kapfenberg - Roltek Dob (Maria Lankowitz, 12) Sturm - Slaven Belupo (Messendorf, 13)

    Mehr SK Sturm

    Mehr aus dem Web

      Spielen Sie Trainer!

      Spielen Sie Trainer!

      Mit welcher Aufstellung soll der SK Sturm in die letzten Saison-Spiele? Und wer hat sich einen Platz in der Startelf verdient? Schlüpfen Sie in die Rolle von Trainer Darko Milanic und stellen Sie Ihr Traumteam auf!



      Der SK Sturm im Bild

      Neu beim SK Sturm: Diese Klubs tragen "Lotto" 

      Neu beim SK Sturm: Diese Klubs tragen "Lotto"

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      Sturm: Im Cup gibt's andere Gesetze

      Im ÖFB-Cup-Viertelfinale trifft Sturm auswärts auf die Admira. Fußballfa...Bewertet mit 5 Sternen

       

      SK Sturm Graz

      Präsident: Christian Jauk
      Trainer: Darko Milanic
      General-Manager: Gerhard Goldbrich
      Geschäftfsführer: Gerhard Goldbrich (Sport) und Daniela Tscherk (Wirtschaft)

       

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      Größte Kluberfolge

      Meister: 1998, 1999, 2011
      ÖFB-Cupsieger: 1996, 1997, 1999, 2010
      Supercupsieger: 1996, 1998, 1999
      CL-Teilnahme: 98/99, 99/2000, 2000/01

       

      Toto

      1 A 2 2 3 2 4 2 5 1 6 X 7 2 8 1 9 2 10 1 11 2 12 2

      Ergebnisse 16. Runde vom 17.04.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang