Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. September 2014 04:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturm Graz nach 5:0-Erfolg im Achtelfinale Nach 0:2 gegen Admira: "Das war zu wenig" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: SK Sturm Nächster Artikel Sturm Graz nach 5:0-Erfolg im Achtelfinale Nach 0:2 gegen Admira: "Das war zu wenig"
    Zuletzt aktualisiert: 30.03.2012 um 05:06 UhrKommentare

    Unberechtigte Sorgen um Sturms Lizenz

    Christopher Houben beruhigt die Grazer Anhänger. Die Spieler mit Optionsklauseln werden langsam unruhig. Kapfenberg klammert sich vor dem Spiel in Innsbruck an jeden Strohhalm.

    Foto © GEPA

    Das erste Treffen von Franco Foda und Paul Gludovatz hat es bereits gegeben. In den kommenden Tagen ist ein Gespräch anberaumt, indem sich der neue sportliche Geschäftsführer Gludovatz einen Überblick verschaffen will. Die Zeit drängt. Denn die Verunsicherung in der Mannschaft ist groß. 13 Spieler wissen nicht, wohin ihre sportliche Reise geht. Bei acht Spielern enden die Verträge: Samir Muratovic, Mario Haas, Sandro Foda, Rubin Okotie, Marvin Weinberger, Eduardo Sousa, Alexander Schachner und Dean Maric. Beim Quintett Thomas Burgstaller, Silvije Cavlina, Joachim Standfest, George Popkhadze und Srdjan Pavlov kann der Klub bis 30. April jeweils die Option ziehen. Doch bisher ist nichts passiert. "Normal ist, dass dir ein Klub zumindest signalisiert, ob du in den Planungen vorkommst. Hier passiert gar nichts", sagt einer der Akteure kopfschüttelnd und genervt.

    Andere Spieler haben mit dem Klub einen Disput, haben entsprechende Finanzerklärungen, die Inhalt der Lizenzunterlagen sind, nicht unterschrieben. "Richtig ist, dass es mit Spielern Diskussionen gibt, die zu klären sind", sagt Christopher Houben. Sturms wirtschaftlicher Geschäftsführer fügt aber hinzu: "Dies hat keine Auswirkungen auf die Lizenzerteilung. Die Sorgen um Nichterteilung der Lizenz sind unberechtigt. Was stimmt ist, dass wir ein ambitioniertes Budget vorgelegt haben. Und daran arbeiten wir."

    Die Bundesliga darf keine Stellungnahme über konkrete Fälle abgeben. Allgemein steht in den Lizenzstatuten: " . . . sollte der Prüfer keine schriftliche Bestätigung einholen können bzw. werden (in Einzelfällen) keine Bestätigungen vorgelegt, sind alternative Prüfungshandlungen in einem Ausmaß durchzuführen, die bezüglich des Prüfungsnachweises der schriftlichen Bestätigung gleichzusetzen sind." Einzelne Spieler können demnach eine Lizenzerteilung nicht verhindern.

    Sportlich? Joachim Standfest (zwei kleine Muskeleinrisse) wird am Samstag gegen Ried nicht dabei sein. Jürgen Säumel zwicken die Adduktoren, Patrick Wolf und Haris Bukva waren krank.

    Kapfenberg klammert sich vor dem Spiel in Innsbruck an jeden Strohhalm. "Wir lassen uns nicht beunruhigen", sagt Trainer Thomas von Heesen. "Wir werden für unsere harte Arbeit sicher noch belohnt." Die Rotsünder David Sencar und Nathan Junior bekamen zu den drei Spielen Sperre durch die Liga (KSV geht in Berufung) auch eine klubinterne Geldstrafe. Von Heesen hat der Strafsenat mit 250 Euro Strafe bedacht. "Das ist ja ein Freispruch erster Klasse", sagt der Deutsche. Mario Grgic rückt wieder in die Startelf, für Nathan stehen Sanel Kuljic oder Marc Sand bereit. Thomas Schönberger fällt aus, dafür sitzen David Harrer und Amateure-Stürmer Ivica Lucic im Bus nach Tirol.

    CHRISTOPH HEIGL, PETER KLIMKEIT

    Mehr SK Sturm

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.




      Der SK Sturm im Bild

      Die Höhepunkte der zweiten ÖFB-Cup-Runde 

      Die Höhepunkte der zweiten ÖFB-Cup-Runde

       

      KLEINE.tv

      Umfrage: "Damit Spieler laufen und beißen..."

      Egal wer, der künftige Sturm-Trainer und Milanic-Nachfolger sollte motiv...Noch nicht bewertet

       

      SK Sturm Graz

      Präsident: Christian Jauk
      Trainer: Darko Milanic
      General-Manager: Gerhard Goldbrich
      Geschäftfsführer: Gerhard Goldbrich (Sport) und Daniela Tscherk (Wirtschaft)

       

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      Größte Kluberfolge

      Meister: 1998, 1999, 2011
      ÖFB-Cupsieger: 1996, 1997, 1999, 2010
      Supercupsieger: 1996, 1998, 1999
      CL-Teilnahme: 98/99, 99/2000, 2000/01

       

      Toto

      1 1 2 2 3 1 4 X 5 X 6 2 7 X 8 1 9 1
      10 X 11 X 12 1 13 2 14 1 15 2 16 2 17 1 18 2

      Ergebnisse 38. Runde vom 21.09.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!