Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 06:40 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Sturm Graz trifft auswärts auf St. Pölten Rückschläge haben Kainz reifen lassen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: SK Sturm Nächster Artikel Sturm Graz trifft auswärts auf St. Pölten Rückschläge haben Kainz reifen lassen
    Zuletzt aktualisiert: 24.03.2012 um 21:02 UhrKommentare

    Bisher nur Remis in 27. Bundesliga-Runde

    In den vier Samstag-Spielen in der 27. Fußball-Bundesliga-Runde hat es eben so viele Unentschieden gegeben.

    Foto © APA

    Sowohl Kapfenberg gegen Mattersburg, Wiener Neustadt gegen Ried, als auch Austria gegen Sturm endeten 1:1. Budget-Krösus Salzburg kam nur zu einem 2:2 bei Aufsteiger Admira. Am Sonntag ist Rapid Wien bei Wacker Innsbruck zu Gast (Beginn: 16.00 Uhr).

    Mehr als ein Punkt war für Tabellenführer Salzburg bei Aufsteiger Admira nicht zu holen. Die neuerlich nur phasenweise überzeugenden "Bullen" gingen durch Ibrahim Sekagya (15./1. Saisontor) früh in Führung, mussten aber wegen der Treffer von Patrick Mevoungou (34.) und Rene Schicker (77.) noch einem Rückstand nachjagen. In der 80. Minute gelang Rasmus Lindgren noch der Ausgleich für die Salzburger. Nach drei Siegen in Folge konnte man so schließlich das Minimalziel von einem Punkt erreichen.

    Austria und Sturm Graz trennten sich nach einer turbulenten Schlussphase 1:1 (0:0). Der bis Samstag unter Neo-Trainer Ivica Vastic ausgemustert gewesene Linz brachte die überlegene Austria in der 89. Minute in Führung, mit der letzten Aktion des Spiels glich Sturm aber durch Weber aus (95.).

    Cupsieger SV Ried musste sich mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:0) beim Tabellenvorletzten Wiener Neustadt zufriedengeben. Die Treffer erzielten "Joker" Matthias Lindner (87.) bzw. Daniel Beichler (73.). Die Oberösterreicher blieben trotzdem Tabellendritter, auf Spitzenreiter Salzburg fehlen weiterhin fünf Zähler. Wr. Neustadt startet mit elf Punkten Vorsprung auf Schlusslicht Kapfenberg ins letzte Saisonviertel.

    Quelle: APA

    Mehr SK Sturm

    Mehr aus dem Web

      Spielen Sie Trainer!

      Spielen Sie Trainer!

      Mit welcher Aufstellung soll der SK Sturm in die letzten Saison-Spiele? Und wer hat sich einen Platz in der Startelf verdient? Schlüpfen Sie in die Rolle von Trainer Darko Milanic und stellen Sie Ihr Traumteam auf!



      Der SK Sturm im Bild

      33. Runde: Sturm Graz - Ried 

      33. Runde: Sturm Graz - Ried

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      Sturm: Im Cup gibt's andere Gesetze

      Im ÖFB-Cup-Viertelfinale trifft Sturm auswärts auf die Admira. Fußballfa...Bewertet mit 5 Sternen

       

      SK Sturm Graz

      Präsident: Christian Jauk
      Trainer: Darko Milanic
      General-Manager: Gerhard Goldbrich
      Geschäftfsführer: Gerhard Goldbrich (Sport) und Daniela Tscherk (Wirtschaft)

       

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      Größte Kluberfolge

      Meister: 1998, 1999, 2011
      ÖFB-Cupsieger: 1996, 1997, 1999, 2010
      Supercupsieger: 1996, 1998, 1999
      CL-Teilnahme: 98/99, 99/2000, 2000/01

       

      Toto

      1 B 2 X 3 1 4 1 5 2 6 1 7 1 8 1 9 1 10 1 11 X 12 2

      Ergebnisse 16. Runde vom 20.04.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang