Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 05:17 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fussball » ÖFB
    Real soll schon mit Alaba planen Fuchs: "Glaube, wir sind auf einem guten Weg" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: ÖFB Nächster Artikel Real soll schon mit Alaba planen Fuchs: "Glaube, wir sind auf einem guten Weg"
    Zuletzt aktualisiert: 02.05.2012 um 22:32 UhrKommentare

    Meinungen: "90 Minuten besser"

    Gerhard Schweitzer (Ried-Trainer): "Wir waren über 90 Minuten die klar bessere Mannschaft. Wir hatten einen guten Spielverlauf und haben wenig zugelassen. Dieser Sieg war eine unglaubliche Mannschaftsleistung, den Spielern gebührt ein großes Lob. Seit 100 Jahren gibt es in Ried unzählige fleißige Menschen, die auf solche Tage hinarbeiten. Dieser Sieg ist für diese Menschen. Wenn man bedenkt, dass einige Spieler vor einem Jahr noch in der Regionalliga gespielt haben, dann hat man unser Ziel, Spieler aus- und weiterzubilden, am heutigen Tag zu hundert Prozent erfüllt gesehen."

    Ivica Vastic (Austria-Trainer): "Wir haben die Gegentore durch individuelle Fehler bekommen. Und vorne waren wir nicht entschlossen und zwingend genug. Dann kommt so ein Ergebnis zustande. Wir bleiben jetzt in der Meisterschaft weiter dran. Wir tun alles, damit wir es in die Europa League schaffen."


    Fotoserie

    Fakten zum Spiel

    SV Ried - Austria Wien 2:0 (1:0).
    Ried, Keine-Sorgen-Arena, 4.500, SR Harkam.

    Torfolge:
    1:0 (18.) Guillem 2:0 (73.) Guillem

    Ried:
    Gebauer - Rotpuller, Reifeltshammer, Riegler - Hinum, Hadzic, Schreiner (86. Ziegl) - Nacho, Zulj, Meilinger (77. Beichler) -Guillem (89. Carril)

    Austria:
    Lindner - Dilaver, Margreitter, Ortlechner, Suttner -Holland, Mader (46. Liendl) - Gorgon, Jun, Simkovic (72. Tadic) -Kienast (61. Harrer)

    Gelbe Karten:
    Rotpuller, Hadzic, Zulj, Schreiner, Riegler bzw. Mader, Harrer, Ortlechner, Suttner, Tadic, Jun

    Die besten Spieler:
    Guillem, Zulj bzw. Margreitter

    Am Dienstag:
    Hartberg - Red Bull Salzburg 0:1

    Finale am 20. Mai um 16.00 Uhr im Wiener Ernst-Happel-Stadion

    Cupfinale im Happel-Stadion

    Der ÖFB hat sich am Mittwoch noch vor dem zweiten Semifinale für die Spielstätte des Cup-Endspiels 2012 festgelegt. Das Endspiel am 20. Mai (16.00 Uhr/live ORF eins) steigt wie im Vorjahr im Wiener Ernst-Happel-Stadion.

    Mehr ÖFB

    Mehr aus dem Web



      KLEINE.tv

      CL: BVB braucht Erfolgserlebnis

      Die Liga-Krise mit dem indiskutablen Tabellenplatz 14 und rätselhaften A...Noch nicht bewertet



      Die besten Nationalteam-Fotos

      Highlights Österreich - Montenegro 

      Highlights Österreich - Montenegro

       

      ÖFB

      Präsident: Leo Windtner
      Teamchef: Marcel Koller
      Sportdirektor: Willi Ruttensteiner
      Generaldirektor: "Gigi" Ludwig

       

      Website

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!