Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 17:45 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fußball » ÖFB
    0:6: Der WAC ging gegen Meister Salzburg unter Soriano kann nicht fürs ÖFB-Team spielen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: ÖFB Nächster Artikel 0:6: Der WAC ging gegen Meister Salzburg unter Soriano kann nicht fürs ÖFB-Team spielen
    Zuletzt aktualisiert: 10.01.2012 um 10:40 UhrKommentare

    Arnautovic wünscht sich Junuzovic als Werder-Kollege

    Marko Arnautovic würde ein Engagement von Zlatko Junuzovic bei seinem Club Werder Bremen begrüßen. "Netter Typ und guter Fußballer. Lauffreudig, gute Pässe, guter Abschluss."

    Das Duo hier im ÖFB-Dress

    Foto © APADas Duo hier im ÖFB-Dress

    "Er wäre kein Schlechter für uns", sagte der ÖFB-Teamspieler im Interview mit dem "kicker" (Online-Ausgabe) über den Austria-Mittelfeldspieler, der spätestens im Sommer zum deutschen Bundesligisten stoßen dürfte. Außerdem bekräftigte Arnautovic einmal mehr, sein Image als "Bad Boy" korrigieren zu wollen. "Zum Glück bin ich nicht mehr so in den Schlagzeilen. Gut so, so soll es bleiben." Im vergangenen Jahr sei "viel Blödsinn" über ihn geschrieben worden. "Nun ist mein Kopf ganz auf den Fußball ausgerichtet. Ich spiele nicht für die Medien, sondern für die Mannschaft und die Fans", erklärte der Stürmer und bezeichnete sich als "Fußballer mit weichem Herz".


    Mehr ÖFB

    Mehr aus dem Web



      KLEINE.tv

      ÖFB-Cup: WAC verliert 0:6 gegen Salzburg

      Der WAC ist im Viertelfinale des ÖFB-Cups in ein 0:6-Debakel geschlitter...Bewertet mit 5 Sternen



      Die besten Nationalteam-Fotos

      ÖFB-Cup-Viertelfinale: WAC vs. Salzburg 

      ÖFB-Cup-Viertelfinale: WAC vs. Salzburg

       

      ÖFB

      Präsident: Leo Windtner
      Teamchef: Marcel Koller
      Sportdirektor: Willi Ruttensteiner
      Generaldirektor: "Gigi" Ludwig

       

      Website

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang