Nach VideobeweisSpieler mussten aus Kabine, um Elfmeter auszutragen

Kurios! Die Spieler waren bei der Partie Mainz gegen Freiburg schon in der Kabine, danach mussten sie aber noch einmal auf das Feld, um einen Elfmeter auszutragen.

© AP
 

Kurios! Die Spieler waren bei der Partie Mainz gegen Freiburg schon in der Kabine, danach mussten sie aber noch einmal auf das Feld, um einen Elfmeter auszutragen.

Was war passiert?

In der 45. Minute prallt der Ball dem Freiburger Marc-Oliver Kempf an den Arm, das Spiel läuft weiter und wird wenige Sekunden danach zu Halbzeit gepfiffen. Freiburgs Spieler stehen schon in der Kabine, wollen sich in der Pause auf die zweite Hälfte vorbereiten.

Plötzlich müssen die Freiburger aber wieder auf das Feld. Der Grund: Video-Schiedsrichtern Bibiana Steinhaus griff ein, sagte dem Unparteiischen Guido Winkmann, dass es ein Elfmeter sei.

Dieser wurde dann ausgetragen, Mainz ging in Führung. Und siegte am Ende 2:0.

Kommentieren