Kampf um Platz zweiSchalke-Sieg im Revierderby

Schalke mit Burgstaller und Schöpf schlug im Revierderby die Stöger-Elf Borussia Dortmund 2:0. Bremen und Leipzig trennten sich 1:1.

Guido Burgstaller (links) spielte bei Schalke durch © GEPA pictures
 

Mit einem 2:0-Erfolg im Revierderby gegen Borussia Dortmund hat Schalke 04 im Kampf um Platz zwei in der deutschen Bundesliga einen großen Schritt vollzogen. Die Königsblauen liegen vier Runden vor Schluss jeweils vier Punkte vor Bayer Leverkusen und den Dortmundern, die unter Trainer Peter Stöger die zweite Niederlage in der Bundesliga kassierten.

Die Tore für die Schalker, bei denen Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf durchspielten, erzielten Konoplyanka (50.) und Naldo (82.), der aus einem indirekten Freistoß erfolgreich war.

Werder Bremen und RB Leipzig trennten sich im zweiten Sonntagsspiel 1:1. Die Bremer mit Zlatko Junuzovic (bis 79., Florian Kainz kam in der 90.) gingen durch Niklas Moisander in Führung, nach der Pause sorgte der 20-jährige Winter-Neuzugang Ademola Lookman nach Vorarbeit von Stefan Ilsanker für den Leipziger Ausgleich. Leipzig fehlen als Fünftem vier Punkte auf einen Champions-League-Platz.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.