RB LeipzigVertragsgespräche soll es nur mehr in der Transferzeit geben

"Diskussion innerhalb der Saison tut weder Verein noch Spieler gut", erklärte Vorstandschef Oliver Mintzlaff der "Bild"-Zeitung, lässt sich aber eine Hintertür offen.

SOCCER - 1.DFL, RB Leipzig vs HSV
Die Vertragsverlängerung von Legionär Marcel Sabitzer soll wohl ein "Sonderfall" sein. © GEPA pictures / Roger Petzsche
 

Mit einer neuen Vorgehensweise überraschte RB Leipzig Vorstandschef Oliver Mintzlaff. Der deutsche Bundesligist will Vertragsverlängerungen nur mehr in den Transferperioden im Sommer und Winter verhandeln. Laut Mintzlaff seien zwei Transferfenster völlig ausreichend.

Bereits am Montag deutete Sportdirektor Ralf Rangnick die Änderung in einem Interview mit dem Fachmagazin "Kicker" an. Spieler sollen so nicht während der Saison abgelenkt werden.

Laut Mintzlaff könne es jedoch immer wieder einen "Sonderfall" geben. Die sportliche Leitung von RB Leipzig versucht zur Zeit die Verträge von ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer und dem deutschen Nationalstürmer Timo Werner vorzeitig zu verlängern.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.