Verbot vom VereinLok-Nachwuchs darf nicht mit Leipzig-Spieler einlaufen

Eigentlich hatten die Nachwuchsspieler von Lok Leipzig bei einem Bundesligaspiel von RB Leipzig Hand in Hand mit den Profis einlaufen dürfen. Der Verein untersagt das aber nun.

Die Nachwuchsspieler dürfen nicht mit Red Bull Leipzig einlaufen
Die Nachwuchsspieler dürfen nicht mit Red Bull Leipzig einlaufen © GEPA pictures
 

Die Rivalität zwischen Lok Leipzig und RB Leipzig müssen jetzt die Jüngsten ausbaden. Denn eigentlich hätte der E-Nachwuchs von Lok durch den Gewinn des Stadtpokals einen Gutschein gewonnen, dass sie an der Hand der Bundesliga-Profis ins Stadion einlaufen dürfen. Doch da legt sich laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung nun der Vorstand von Lok quer. "Lok und RB, das geht nicht", sagt Präsident Thomas Löwe in einem Interview.

Die Eltern waren mit der Entscheidung nicht einverstanden und Vizepräsident Stephan Guth hat nun eine andere Lösung gefunden: Die Kinder dürfen nun bei der Bundesliga-Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen mit den Stars aufs Feld gehen.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.