Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. Oktober 2014 05:13 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Home » Sport » Fussball » GAK
    Ein Ort sah rot und ein Trainer sah schwarz "GAK-Platzsturm": Polizist fasste fünf Monate aus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: GAK Nächster Artikel Ein Ort sah rot und ein Trainer sah schwarz "GAK-Platzsturm": Polizist fasste fünf Monate aus
    Zuletzt aktualisiert: 24.04.2012 um 22:24 UhrKommentare

    20 Gratiskarten für GAK-Fans

    Die GAK-Spieler greifen für ihre Fans in die Mannschaftskasse. Am Mittwoch geht es in der Regionalliga zu den LASK Amateuren. Der DSV Leoben und Gratkorn feierten klare Heimsiege.

    Foto © GEPA

    Der Ausrutscher gegen Wels ist für den GAK abgehakt, aber nicht ohne Folgen. "Es gibt von den Spielern eine Wiedergutmachung für die Fans", verrät Vizepräsident Raimund Pock. Und die sieht so aus: Die Spieler werden aus der Mannschaftskasse 20 Karten für das Heimspiel gegen Verfolger VSV kaufen. Diese werden in den nächsten Tagen auf der GAK-Homepage verlost. Aber auch sportlich will man den Ausrutscher ausmerzen. Und das schon am Mittwoch bei den LASK Amateuren. "Ein schlechtes Spiel ist erlaubt. Wir haben die Niederlage gegen Wels analysiert. Aber jetzt wollen wir wieder drei Punkte", gibt Co-Trainer Herfried Sabitzer die Marschrichtung vor. Thomas Murg ist gesperrt. Für ihn durfte Alexander Fuchshofer in die Startelf kommen.

    DSV weiter auf Erfolgswelle

    Nicht zu stoppen ist weiter der DSV Leoben. Die Truppe von Trainer Bernhard Muhr bleibt im Frühjahr weiter das Maß der Dinge. Der 3:1-Heimsieg gegen Gleinstätten bedeutete schon den sechsten vollen Erfolg im Frühjahr (bei zwei Niederlagen). Auch das Fehlen von Toptorjäger Diego Rottensteiner (14 Treffer) konnte den DSV nicht stoppen. So sprang eben Norbert Kerek in die Bresche - und wie. Der Ungar durfte gleich drei Mal zum Torjubel abdrehen. Die Südsteirer spielten gefällig mit und gingen sogar durch Michael Rabko (22.) in Führung. Aber die Leobener zeigten, was eine Spitzenmannschaft auszeichnet - Effizienz. Trotz einer nicht überragenden Leistung spielten sie die Partie sicher nach Hause. Die Belohnung: zumindest bis Mittwoch Rang zwei in der Tabelle.

    Gefruchtet haben auch die klaren Worte von Gratkorn-Trainer Georges Panagiotopoulos nach den zuletzt schwachen Leistungen seiner Mannschaft. Aggressiv, kampfbetont und torgefährlich präsentierte sich Gratkorn gegen die Sturm Amateure und siegte verdient mit 4:1. Einziger Wermutstropfen: Mit Gerald Säumel (Gelb-Rot, 56.) musste in dieser Saison zum sechsten Mal ein Gratkorn-Spieler frühzeitig vom Platz.

    Allerheiligen kassierte mit dem 0:1 gegen St. Florian die dritte Heimniederlage in dieser Saison. Das Goldtor erzielte Thomas Zemann bereits nach 100 Sekunden.


    Mehr GAK

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Champions League: Siege für Real & BVB 

      Champions League: Siege für Real & BVB

       

      KLEINE.tv

      WAC: Trotz Verletzungen will man wieder Punkten

      Am Samstag wurde der Erfolgslauf des WAC eingebremst. Die Wölfe mussten ...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 X 2 X 3 2 4 1 5 X 6 X 7 1 8 2 9 2
      10 1 11 X 12 1 13 1 14 2 15 1 16 X 17 1 18 2

      Ergebnisse 42. Runde vom 19.10.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!