Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 08:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Suche in der Zielgeraden? Frings bangt um Halfinaleinsatz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Gruppe B Nächster Artikel Die Suche in der Zielgeraden? Frings bangt um Halfinaleinsatz
    Zuletzt aktualisiert: 10.06.2008 um 15:18 UhrKommentare

    Ballack lobte Klagenfurter EM-Stadion

    Michael Ballack ist vom Wörthersee-Stadion begeistert, es sei ein "Superstadion für Fußballer".

    Foto © AP

    Deutschlands Teamkapitän Michael Ballack hat am Dienstag das Klagenfurter EM-Stadion in den höchsten Tönen gelobt. "Es war eine sehr gute Atmosphäre und Stimmung. Es ist ein Super-Stadion für Fußballer und macht Spaß, da zu spielen", sagte der 31-Jährige. Die Vorteile sah Ballack auch in der nicht vorhandenen Tartanbahn für die Leichtathleten, wie sie auch im Finalstadion in Wien oder auch in der Schweiz (Bern, Zürich) vorhanden ist.

    2:0. Die Deutschen hatten am Sonntag ihr EM-Auftaktspiel der Gruppe B gegen Polen im Wörthersee-Stadion, in dem die polnischen Fans in der Überzahl gewesen waren, mit 2:0 gewonnen. "Das Gefühl von einem Auswärtsspiel hatte ich nicht unbedingt, dass hat man von der Lautstärke nicht so gemerkt. Insgesamt können wir mit der Unterstützung zufrieden sein", merkte der Chelsea-Legionär an.

    Nächstes Match. Die DFB-Auswahl trifft bereits am Donnerstag (18.00 Uhr) neuerlich in Klagenfurt auf Kroatien. Am Montag (20.45 Uhr) folgt dann das abschließende Gruppenduell mit Österreich in Wien.


    Mehr Gruppe B

    Mehr aus dem Web

      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!