Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 19:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Rückkehr des "tragischen Helden" Bayern steigt auf, Barca ist weg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Champions League Nächster Artikel Die Rückkehr des "tragischen Helden" Bayern steigt auf, Barca ist weg
    Zuletzt aktualisiert: 21.08.2012 um 22:56 UhrKommentare

    Dragovic und Stranzl müssen um CL-Gruppenphase bangen

    ÖFB-Teamspieler Dragovic verlor am Dienstag mit dem FC Basel im Heim-Hinspiel des Play-offs CFR Cluj aus Rumänien 1:2, Stranzl unterlag mit Mönchengladbach ebenfalls zu Hause Dynamo Kiew gar mit 1:3.

    Trotz des Führungstreffers von Marco Streller verlor Basel gegen Cluj

    Foto © APTrotz des Führungstreffers von Marco Streller verlor Basel gegen Cluj

    Alexander Dragovic und Martin Stranzl müssen um ihre Teilnahme an der Gruppenphase der Fußball-Champions-League bangen. ÖFB-Teamspieler Dragovic verlor am Dienstag mit dem FC Basel im Heim-Hinspiel des Play-offs CFR Cluj aus Rumänien 1:2 (1:0), Stranzl unterlag mit Mönchengladbach ebenfalls zu Hause Dynamo Kiew gar mit 1:3 (1:2). Beide österreichischen Innenverteidiger waren über die volle Spielzeit im Einsatz. Die Rückpartien steigen am kommenden Mittwoch.

    Im St. Jakobs-Park von Basel war Dragovic an den beiden ersten Treffern beteiligt. Beim 1:0 lieferte er mit einem per Rücken weitergeleiteten Ball den Assist zum herrlichen Volley von Streller (44.). Beim Ausgleich für die Gäste ließ er nach einem schnellen, weiten Pass aus dem Mittelfeld Sougou entwischen, der zum 1:1 einschoss (66.). Nur fünf Minuten später war der Senegalese erneut zur Stelle, fixierte mit einem herrlichen Treffer unter die Latte den Endstand.

    In Mönchengladbach gingen die Hausherren durch Ring früh und verdient in Führung (13.), handelten sich aber mit zwei ärgerlichen Gegentoren einen 1:2-Pausenrückstand ein. In der 28. Minute bezwang Michalik mit einem leicht abgefälschten Sonntagsschuss Goalie Marc-Andre ter Stegen (28.), noch vor der Pause erhöhte Jarmolenko auf 2:1 und nützte dabei auch die Unaufmerksamkeit der deutschen Abwehr. Im Finish besiegelte schließlich die kurz zuvor eingewechselte niederländische Neuverpflichtung Luuk de Jong mit einem unglücklichen Eigentor (81.) das Schicksal der "Fohlen", die nie aufgegeben und zahlreiche Chancen herausgespielt hatten.

    In den weiteren Partien des Abends feierte Spartak Moskau einen 2:1-Heimerfolg über Fenerbahce Istanbul, auch Celtic Glasgow (2:0 bei Helsingborg IF) und der FC Kopenhagen (1:0 gegen OSC Lille) erarbeiteten sich gute Ausgangspositionen für die Rückspiele.


    Mehr Champions League

    Mehr aus dem Web

      Champions League live

      Live-Ticker, Ergebnisse, Tabellen und alle Statistiken zur Champions League finden Sie in unserem Live-Center.



      Fußball-Fotoserien

      Facebook-Fotos von David Alaba 

      Facebook-Fotos von David Alaba

       

      "Find den Ball"-Gewinnspiel

      Find den Ball

      Gewinnen Sie mit der Kleinen Zeitung Karten für Heimspiele von Sturm, KSV, Hartberg, WAC und weiteren Kärntner Fußball-Vereinen. Ball suchen, finden - und gewinnen!

      KLEINE.tv

      CL: Real Madrid trifft auf Bayern München

      Im Halbfinale der Champions League treffen zwei Fußball-Giganten Europas...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang