Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 18:16 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Festnahmen in Lettland wegen Spielmanipulation Ausschreitungen in Bratislava: Spiel unterbrochen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Festnahmen in Lettland wegen Spielmanipulation Ausschreitungen in Bratislava: Spiel unterbrochen
    Zuletzt aktualisiert: 14.03.2008 um 20:17 Uhr

    FCK feierte 2:1-Heimsieg gegen Austria Lustenau

    Der FC Kärnten hat zum Frühjahrsauftakt der Red Zac Erste Liga gegen den SC Austria Lustenau einen 2:1-(0:0)-Heimsieg gefeiert und ist damit nicht mehr Tabellenletzter.

    Jubel bei den FCK-Fans

    Foto © GEPAJubel bei den FCK-Fans

    Die Kärntner kamen in der 21. Runde zum erst dritten Heimsieg der Saison, die Gäste aus Vorarlberg mussten im Rennen um den Aufstieg einen Dämpfer hinnehmen. Falls Tabellenführer Kapfenberg die Samstag-Partie gegen Schwadorf gewinnen sollte, würde der Rückstand der Austria bereits acht Punkte betragen. Nach 0:1 Rückstand aus einem Elfmeter, drehte der Gastgeber mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten die Partie um und verwies Bad Aussee (0:4 gegen FC Lustenau) ans Tabellenende.

    Elfmeter. In der ersten Spielhälfte bekamen die 500 Fans in Klagenfurt ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chancen geboten. Nach der Pause legte der Aufstiegsaspirant aus Vorarlberg einen Zahn zu, Sturmer Günter Friesenbichler köpfelte vier Minuten nach Wiederanpfiff an die Stange. Schiedsrichter Tschandl entschied kurz darauf nach einem leichten Foul von Seebacher auf Strafstoß für die Lustenauer. Friesenbichler (56.) verwandelte den verhängten Elfmeter sicher. Neuzugang Aljosa Vojnovic traf sechs Minuten später nach einem Eckball von König per Kopf zum Ausgleich, ehe Mittelfeldspieler König nur zwei Minuten später mit einem durchaus haltbaren Weitschuss das 2:1 besorgte. Die Lustenauer drängten danach vehement auf den Ausgleich, der allerdings nicht mehr gelang.


    Fakten

    FC Kärnten - SC Austria Lustenau 2:1 (0:0), Sportzentrum Klagenfurt-Fischl, 500, SR Tschandl

    Tor: 0:1 (56.), Friesenbichler (Elfmeter), 1:1 (62.) Vojnovic, 2:1 (64.) König

    Kärnten: Dobnik - Wallner, Winkler, Sereinig, Seebacher - Hinum, Bjelica (82. Groinig), König (75. Burgstaller) - Steiner, Zelenka (86. Miksits), Vojnovic

    A. Lustenau: Mendes - Dunst, Stückler, Hirschbühl, Rajic - Dürr, Ribeiro (82. Scherrer), Milosevic (76. Sobkova), Thiago (66. Dorner) - Seeger, Friesenbichler

    Gelbe Karten: Seebacher, Bjelica, Vojnovic bzw. Dunst, Stückler
    Die Besten: Dobnik, Winkler, König, Vojnovic bzw. Stückler, Dürr, Ribeiro

    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      Europa League: Ausschreitungen in Bratislava 

      Europa League: Ausschreitungen in Bratislava

       

      KLEINE.tv

      Spielen mit extrem viel Leidenschaft

      Schmidt stolz: Spielen mit extrem viel LeidenschaftNoch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 1 2 2 3 2 4 2 5 X 6 1 7 1 8 2 9 1
      10 2 11 1 12 2 13 X 14 1 15 2 16 X 17 2 18 2

      Ergebnisse 43. Runde vom 23.10.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!