Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 17:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nach Villa wechselt auch Lampard zu New York City Rapid drehte Spiel gegen Galatasaray - 3:1-Sieg Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Fussball Nächster Artikel Nach Villa wechselt auch Lampard zu New York City Rapid drehte Spiel gegen Galatasaray - 3:1-Sieg
    Zuletzt aktualisiert: 22.07.2007 um 23:21 Uhr

    Kuljic-Doppelpack brachte Austria 2:2-Remis gegen Salzburg

    Die Wiener erreichten mit zehn Mann das dritte Remis im dritten Saisonspiel.

    Im Schlagerspiel der Runde brachte die Austria die 2:1 Führung nicht über die Zeit

    Foto © ReutersIm Schlagerspiel der Runde brachte die Austria die 2:1 Führung nicht über die Zeit

    Cupsieger Austria und Meister Red Bull Salzburg haben sich am Sonntag im Schlager der dritten Fußball-Bundesliga-Runde nach einem turbulenten und abwechslungsreichen Spiel mit 2:2 (1:0) getrennt. Die Wiener halten damit nach drei Partien bei ebenso vielen Unentschieden, während die Mozartstädter auch in der achten Partie gegen die Austria en suite ungeschlagen blieben. ÖFB-Teamstürmer Kuljic (21.,67.) hatte die Gastgeber zweimal in Führung gebracht, Vonlanthen (62.) und Sekagya (77.) glichen jeweils aus. Die Austria musste ab der 27. Minute (Rote Karte für Bak) mit zehn Mann auskommen, Zickler scheiterte mit einem Elfer an Safar.

    Enttäuschende Kulisse. Rund 6.600 Zuschauer im Horr-Stadion bildeten für den Schlager der Runde eine enttäuschende Kulisse und sahen eine von beiden Mannschaften sehr vorsichtig geführte Anfangsphase. Dabei hatte Niko Kovac die Salzburger schon nach 30 Sekunden per Kopf beinahe in Führung gebracht. Austria-Keeper Safar parierte aber spektakulär und danach plätscherte die Partie bis zur 20. Minute mit spielerischen Vorteilen für die Gäste dahin.

    Kuljic traf. Ausgerechnet Sanel Kuljic, um den zwischen Meister und Cupsieger vor der Saison ein Transfer-Hickhack entbrannt war, brachte die Wiener in der 21. Minute mit seinem ersten Tor in Violett 1:0 in Front. Eingeleitet hatte die Aktion Defensivmann Bak mit einem langen und von einem Steinhöfer-Stellungsfehler begünstigten Pass auf Gercaliu, der wiederum Kuljic per Querpass ideal in Szene setzte.

    Erstes Kuljic-Tor für Austria. Für den Nationalstürmer, der sich 2006 mit 15 Treffern gemeinsam mit Roland Linz die Torjäger-Krone gesichert hatte, war es der erste Bundesliga-Torjubel seit dem 6. Mai 2006, damals noch im Ried-Dress.

    Zickler vergab Elfer. Die Reaktion der Salzburger ließ nicht lange auf sich warten. Zickler (27.) traf alleine vor Safar nur die Latte, den Abpraller brachte Aufhauser Richtung Tor, wo Bak, der zuvor schon den Ball an Zickler verloren hatte, vor der Linie per Hand abwehrte und sich dafür eine Rote Karte einhandelte. Zum fälligen Elfmeter trat Zickler (28.) an, der zu unplatziert ausgeführte Penalty wurde aber von Safar gehalten. Den Nachschuss setzte Aufhauser am kurzen Eck vorbei. Für Zickler war es der erste vergebene Bundesliga-Strafstoß im Red-Bull-Trikot, während sich Safar über seinen insgesamt siebenten gehaltenen Elfer im Oberhaus freute.


    Fotoserie

    Ergebnis

    FK Austria Magna - Red Bull Salzburg Endstand 2:2 (1:0). Wien, Horr-Stadion, 6.624 (richtig), SR Einwaller.

    Torfolge:
    1:0 (21.) Kuljic
    1:1 (62.) Vonlanthen
    2:1 (67.) Kuljic
    2:2 (77.) Sekagya

    Austria: Safar - Standfest, Bak, Schiemer, Majstorovic - Sulimani (74. Ertl), Blanchard, Acimovic (89. Aigner), Gercaliu - Lafata (17. Metz) - Kuljic

    Salzburg: Ochs - Steinhöfer (41. Ilic), Sekagya, Miyamoto, Dudic - Carboni, N. Kovac - Pitak, Aufhauser (49. Lokvenc), Jezek (46. Vonlanthen) - Zickler

    Rote Karte: Bak (27./Austria/Handspiel-Torraub) Gelbe Karten: keine bzw. Dudic, N. Kovac

    Die Besten: Safar, Kuljic bzw. Vonlanthen, Jezek, Sekagya

    Mehr Fussball

    Mehr aus dem Web

      Fußball-Tickets gewinnen!

      Der Ball rollt - und unser Gewinnspiel läuft wieder. Wir verlosen auch in dieser Saison wieder Karten für die Heimspiele von SK Sturm Graz und WAC.



      Fussball WM 2014

      Logo Fussball WM 2014

      Brasilien, 12. Juni - 13. Juli

      Alles zur Fußball WM

      Fußball-Fotoserien

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea 

      28.700 Zuschauer beim Spiel WAC gegen FC Chelsea

       

      KLEINE.tv

      Reus ist zurück

      Marco Reus ist zurück auf dem Rasen. Nach der Verletzungspause wird wied...Noch nicht bewertet

      Ligaportal

      http://www.ligaportal.at/
      Alle Infos über Fußball in der Steiermark auf www.ligaportal.at

      Steirischer Fußball

      Alle steirischen Tabellen & Statistiken I Foto: Buttolia - Fotolia.com

      Alle Tabellen, Ergebnisse und Statistiken von mehr als 30 Ligen, über 400 Teams und 5.000 Spiele! Mit der Kleinen Zeitung entgeht Ihnen in Sachen steirischer Fußball nichts mehr!

      ÖFB-Samsung-Cup

       

      Toto

      1 1 2 1 3 2 4 1 5 X 6 2 7 X 8 X 9 1
      10 1 11 X 12 1 13 1 14 2 15 X 16 1 17 X 18 1

      Ergebnisse 29. Runde vom 20.07.2014, alle Angaben ohne Gewähr.

      Fußball-Specials

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!